„Glen Els“ – Whisky aus dem Harz

hammerschmiede „Glen Els“ – Whisky aus dem HarzWer an Whisky denkt, der hat Schottland vor Augen. Mit Deutschland verbindet kaum jemand die Herstellung dieses edlen Getränks. Und schon gar nicht wird eine Whiskybrennerei im Harz erwartet. Doch weit gefehlt. Die Hammerschmiede, eine Manufaktur feinster Spirituosen in Zorge, brennt seit gut zehn Jahren erfolgreich Whisky. Erst kürzlich verlieh der Whisky-Papst Jim Murray dem “Alrik By The Glen Els” 95 von 100 möglichen Punkten in seiner Whiskybible 2013. Ein Traumwert mit einem Wermutstropfen: Dieser Whisky ist bereits ausverkauft.

Bereits seit 1985 werden in der Hammerschmiede Spirituosen hergestellt. Einst am Standort in Wieda als Gaststätte mit Spirituosenherstellung gestartet, wurde das historische Gebäude aus dem 13. Jahrhundert Anfang 2000 den modernen Anforderungen nicht mehr gerecht. Die kleinste und eine der wenigen echten Manufakturen für Spirituosen in ganz Norddeutschland zog daher 2005 nach Zorge um. Das ehemalige Kurhaus bietet eine weitaus größere Produktions- und Lagerfläche und noch dazu einen attraktiven Verkaufsraum.

Aufsehen erregend waren die Veränderungen 2002, denn der erste Harzer Single Malt Whisky erlangte Produktionsreife. Bis zum Verzehr vergingen jedoch noch einmal drei Jahre und ein Tag, denn erst nach dieser Reifezeit in ehemaligen Sherry- oder Weinfäsern darf von „Whisky“ gesprochen werden. Als Alexander Buchholz mit diesem Projekt begann, war sein Pioniergeist gefragt. Denn in Deutschland gab es zu diesem Zeitpunkt nur zwei weitere Brennereien, die Single Malt herstellten.  Und die Schotten gaben natürlich ihr Wissen nicht Preis, so dass Buchholz selbst probieren musste, um zu einem guten Ergebnis zu kommen.

Mittlerweile hat der „Glen Els“ aus Zorge im Südharz Whiskykenner überzeugt. Rund 400 Fässer lagern im Keller der Destillerie und reifen. Auch das historische Gebäude in Wieda wird als Fasslager genutzt. Der Glen Els ist in unterschiedlichen  Editionen erhältlich. Um den passenden Whisky für den individuellen Geschmack zu finden, bietet sich die Teilnahme am Whisky Tasting statt. Allerdings sollten hier frühzeitig Plätze reserviert werden.

Heute ist die Hammerschmiede in Zorge auch ein beliebtes Ausflugsziel. Neben Wissenswertem zur Whiskyproduktion gibt es auch reichlich Informationen zu den verschiedenen Likören und Spirituosen, die vor Ort hergestellt werden. Bei einer Führung gehört stets auch eine Verkostung dazu – letzteres natürlich nur für Erwachsene.  Montags bis Samstags jeweils um 11 Uhr findet eine  öffentliche Führung statt. Gruppen können individuelle Termine vereinbaren. Inhaber der HarzCard erhalten eine kostenlose Führung inkl. Probepaket und Verkostung.

Vom Harz Hotel Altes Forsthaus ist die Hammerschmiede nur 20 Minuten Autofahrt entfernt. Für einen Transfer zum Whisky Tasting stehen die örtlichen Taxiunternehmen gern zur Verfügung.

Weitere Informationen:
www.hammerschmiede-spirituosen.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Sie können sich mit Ihrem Twitter- oder Facebook-Account anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.

Comment Spam Protection by WP-SpamFree