Home > Ausflugstipps und Veranstaltungen > Kräuterpark Altenau – Ein Erlebnis für alle Sinne

Kräuterpark Altenau – Ein Erlebnis für alle Sinne

kraeuterpark altenau 300x203 Kräuterpark Altenau – Ein Erlebnis für alle Sinne„Geh doch hin, wo der Pfeffer wächst“ – „Ok, dann fahre ich nach Altenau…“!  Gesagt, getan. Denn nur 20 Minuten von Braunlage entfernt ist man schon angekommen, wo der Pfeffer wächst: Im Kräuterpark Harz in Altenau. Ein Besuch im Kräutergarten mit Gewürzgalerie und Gewürzpagode wird zum Erlebnisausflug für die Sinne: riechen, schmecken, fühlen – entdecken Sie die Gewürze dieser Welt!

Am Ortsrand von Altenau Richtung Torfhaus liegt der größte Kräuterpark Deutschlands. Eingebettet in die Harzer Landschaft sind hier heimische und exotische Gewürze und Kräuter zu finden. Bei einem Spaziergang durch den weitläufigen Park, vorbei an Wasserfall und Fischteich, wird deutlich, was die Natur so zu bieten hat: Anis, Ingwer, Gewürznelke, Kardamom, Lorbeer, Majoran, verschiedene Minzsorten, Oregano, Wacholder, Waldmeister und natürlich die verschiedenen Pfeffersorten sind hier gepflanzt. Bei vielen Kräutern ist uns gar nicht bewusst, wie die dazugehörige Pflanze eigentlich aussieht. Im Kräuterpark erzählen Infotafeln die Geschichte der Pflanzen, informieren über Herkunft, Ernte, Anwendung und den Gesundheitswert.

Probieren ist in Altenau ausdrücklich erlaubt!

 

Einen Hauch Asien verspüren Besucher in der Gewürzpagode. Hier hat Kräuterpark-Gründer Erich Jürgens seine Reiseerlebnisse zusammen getragen. Auf den Spuren der Gewürze reiste er durch die ganze Welt in die Herkunftsländer der Pflanzen. In dem außergewöhnlichen Schauraum sind seine Mitbringsel, Fotos und Erfahrungsberichte anschaulich ausgestellt.

Alle Kräuter, Gewürze und Heilpflanzen, die während des Spaziergangs entdeckt wurden, gibt es wiederum in verarbeiteter Form in der Gewürzgalerie. Kräutermischungen, Tees, Öle und unzählige Schaugläser zieren die Regale und ein würziger Duft steigt in die Nase. Besonders schmackhaft wird es beim Schaurösten, wenn die hauseigenen Kräutermischungen hergestellt werden. Da kommen dann Gewürze aus China, Indien, Thailand, Chile und der ganzen Welt zum Einsatz. Über 350 Gewürz- und Teemischungen, Kräuter Öle und andere Produkte werden so selbst hergestellt. Eine sehr gut sortierte Bücherecke klärt auch über die letzten Geheimnisse auf.

Informationen:
Kräuterpark Altenau
Tel. 05328 911684
www.kraeuterpark-altenau.de

Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Eintritt:
Erwachsene 3,50 €
Jugendliche 1 €
Kinder bis 12 Jahre freier Eintritt
Freier Eintritt mit der HarzCard

  1. 16. Juni 2014, 09:12 | #1

    Klingt ja schonmal ziemlich viel versprechend. Mein Mann und ich sind gerade weiter südlich von Europa, aber auch in den Bergen, und haben uns überlegt auf der Rückfahrt für ein Wchenende einen Halt im Harz zu machen. Aber erst mal genießen wir hier die frische Bergluft :)

  1. Bisher keine Trackbacks

Connect with Facebook


Sie können sich mit Ihrem Twitter- oder Facebook-Account anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.

Comment Spam Protection by WP-SpamFree