HöhlenErlebnisZentrum Bad Grund: Zu Besuch bei der ältesten Familie der Welt

iberg klein HöhlenErlebnisZentrum Bad Grund: Zu Besuch bei der ältesten Familie der WeltEine spannende Reise in die Bronzezeit verspricht ein Besuch in der Harzer Untertagewelt in Bad Grund – im HöhlenErlebnisZentrum. Bestehend aus drei Museumsteilen werden Geschichte und Geschichten lebendig. Hier, nur 35 Kilometer von Braunlage entfernt, zeigt das „Museum am Berg“ die fast 3000 Jahre alten Überreste eines Familienclans. Dabei handelt es sich um die bislang älteste genetisch nachgewiesene Großfamilie der Welt mit noch heute lebenden Nachfahren.

In Kombination mit dem „Museum im Berg“ und der Iberger Tropfsteinhöhle ist das HöhlenErlebnisZentrum ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie!

hoehlenerlebniszentrum kl HöhlenErlebnisZentrum Bad Grund: Zu Besuch bei der ältesten Familie der WeltBereits beim Betreten des „Museums am Berg“  werden die Besucher von der dunklen, mystischen Stimmung in Bann gezogen. In verschiedenen Vitrinen werden die fast 3000 Jahre alten Funde aus der Lichtensteinhöhle, eine Höhle nahe Osterode, präsentiert. Dank modernster Technik bilden diese Objekte gleichermaßen eine Sternstunde der Wissenschaft. Denn aus den vorhandenen Knochen konnte die DNA ermittelt und so die genetische Verbindung zu noch heute in der Region lebenden Menschen nachgewiesen werden. Damit wird hier die längste bekannte Stammbaumlinie der Welt vorgestellt.

Verblüffend jedoch ist die Ähnlichkeit der Ahnen aus der Bronzezeit zu den heutigen Menschen. Die Schädel einer Familie wurden rekonstruiert und lassen die Vergangenheit lebendig werden. Originalgetreu nachgebaut wurde die kleine Lichtensteinhöhle, die selbst nicht für Besucher zugänglich ist. Das Modell hängt an der Decke des „Museums am Berg“ und erfreut vor allem die kleinen Gäste. Die Lichtensteinhöhle wurde früher als Grab genutzt, weshalb dort so viele menschliche Knochen gefunden werden konnten.

hoehlenerlebniszentrum im berg HöhlenErlebnisZentrum Bad Grund: Zu Besuch bei der ältesten Familie der WeltAuf eine spannende Zeitreise geht es im „Museum im Berg“, dem Übergang zwischen der Ausstellung und der eigentlichen Tropfsteinhöhle. Hier wird die Geschichte des Ibergs dokumentiert, der einst vor über 300 Millionen Jahren als Korallenriff in der Südsee entstand. Auf sinnliche Weise mit Musik und Lichteffekten werden hier auf nur 160 Metern Millionen Jahre der Weltgeschichte durchwandert.

Mystisch und sagenvoll wird es in der Iberger Tropfsteinhöhle. Mit Phantasie erklären die Höhlenführer die verschiedenen Gebilde, die über Jahrhunderte entstanden sind.
Die geheimnisvolle Unterwelt, das Reich des Zwergenkönigs Hübich, gehört bereits seit 1874 zu den bekannten Schauhöhlen im Harz.

Wer weiß, vielleicht erwacht gerade bei Ihrem Besuch Zwerg Hübich aus seinem Schlaf und erfüllt Ihnen Ihren Wunsch? Lohnenswert ist ein Ausflug zum HöhlenErlebnisZentrum in Bad Grund allemal!

Fotos: HöhlenErlebnisZentrum, Günter Jentsch

One thought on “HöhlenErlebnisZentrum Bad Grund: Zu Besuch bei der ältesten Familie der Welt

  1. Ein Besuch im HöhlenErlebnisZentrum ist auch und gerade für Familien (und damit Kinder) zu empfehlen. Die Höhlenführer (zumindest der nette Herr, mit dem wir unsere Führung hatten) schaffen es, Geschichte auch für das junge Publikum interessant rüber zu bringen.

    Von mir eine Empfehlung für alle Gäste!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Sie können sich mit Ihrem Twitter- oder Facebook-Account anmelden um einen Kommentar zu hinterlassen.

Comment Spam Protection by WP-SpamFree