Archiv

Artikel Tagged ‘Blankenburg’

Teufelsmauer in Blankenburg

5. April 2011 Keine Kommentare
Teufelsmauer Teufelsmauer in Blankenburg

Teufelsmauer bei Blankenburg im Harz

Die ersten Sonnenstrahlen und 20° C lockten uns wieder einmal raus ins Freie. Ziel unseres Familienausfluges war die ca. 40 Autominuten von Braunlage entfernte Teufelsmauer in Blankenburg.

Die Teufelsmauer ist eine aus harten Sandsteinen bestehende Felsformation im nördlichen Harzvorland, die von Blankenburg ĂŒber Weddersleben und Rieder bis nach Ballenstedt verlĂ€uft. Die herausragenden Einzelfelsen der Teufelsmauer tragen Eigennamen. So wird die Teufelsmauer im Bereich bei Weddersleben auch Adlersklippen genannt.

Viele Sagen und Mythen haben sich gebildet, um die Besonderheit dieses Ortes erklĂ€rbar zu machen. Er wurde daher bereits 1833 sowie 1852 durch den Landrat unter Schutz gestellt, um den Abbau des begehrten Bausandsteins zu unterbinden. Die Teufelsmauer bei Weddersleben ist seit 1935 auch als Naturschutzgebiet gesichert und zĂ€hlt damit zu den Ă€ltesten Naturschutzgebieten Deutschlands. Mehr…

SehenswĂŒrdigkeiten im Harz: Teufelsmauer bei Blankenburg

12. Oktober 2009 Keine Kommentare
Teufelsmauer Blankenburg SehenswĂŒrdigkeiten im Harz: Teufelsmauer bei Blankenburg

Teufelsmauer bei Blankenburg im Harz

Wir waren im nördlichen Harzvorland. Von Braunlage in ca. 40 Minuten mit den Auto zu erreichen, zieht dort sich eine eigentĂŒmliche Felsformation von Blankenburg nach Weddersleben nach Reider und nach Ballenstedt. Dieses Mini-Gebirge ist die Teufelsmauer, eines der Ă€ltesten Naturschutzgebiete Deutschlands. Wie an einer Schnur aufgefĂ€delte Felsen lenken die Blicke auf sich in einer ansonsten schon relativ ebenen Umgebung.

Wir sind an dem höchsten Punkt, dem “Großvater” einem Felsen bei Blankenburg eingestiegen. Mit drei Kindern im Alter von 3 – 6 Jahren waren wir unterwegs und fĂŒr die Drei und auch fĂŒr uns war es das reinste Abenteuer. Von Felsen zu Felsen springen, kleine AbhĂ€nge auf dem Po hinunter rutschen und in die Ferne schauen. Einfach toll!!

Sehr zu empfehlen wenn man im Harz Urlaub mit Kindern ab drei Jahren einen Naturausflug machen möchte. Gute Schuhe und „unempfindliche“ Kleidung sind zu empfehlen.

Die Sage ĂŒber die Teufelsmauer
Gott und Teufel stritten sich um den Besitz der Erde; sie einigten sich, Gott sollte das fruchtbare Flachland behalten, der Teufel das erzhaltige Harzgebirge bekommen, wenn er bis zum ersten Hahnenschrei eine Grenzmauer fertig hĂ€tte. Er baute sie bis zum Harzrande. Als noch ein Stein fehlte krĂ€ht der Hahn, den eine Marktfrau aus Cattenstedt, die auf dem Weg nach Blankenburg war, im Korb hatte. Der Teufel dachte, dass seine Arbeit vergeblich war und zerschlug wĂŒtend sein Werk. Quelle: Wikipedia