Fachwerkstädte im Harz

Fachwerkhaus Fachwerkstädte im Harz
Fachwerkhäuser in Quedlinburg

Ein Urlaub im Harz lohnt zu jeder Jahreszeit. Nicht nur die schöne Landschaft oder die guten Wintersportbedingungen ziehen die Besucher in das deutsche Mittelgebirge, auch die vielen kleinen Städte und Orte mit ihren wunderschönen Fachwerkhäusern sind beliebte Ausflugsziele. Vor allem für Freunde schöner Architektur lohnt eine Rundreise durch die Orte mit ihren zahlreichen gut erhaltenen Häusern im Harzer Fachwerkstil.

Fachwerkhäuser sind im Harz noch immer sehr weit verbreitet. Ihre Entstehung geht auf das Pfostenhaus zurück, das in der Frühzeit als Wohnhaus verendet wurde. Ein Gerüst aus dem Holz der Region wird mit senkrechten, waagerechten und schrägen Balken errichtet, die entstehenden Zwischenräume werden mit einer Mischung aus Holz und Lehm oder mit Ziegeln gefüllt. Schnitzereien, farbige Bemalungen und aufgemalte Sprüche geben jedem Haus ein unverwechselbares Aussehen. Besonders typische Verzierungen sind Kreuz- und Fächerfries, Figurenfries, Sonnenscheibe und das Andreaskreuz. Als Inschriften sind oft lateinische oder auch plattdeutsche Sprüche aus der Bibel auf den Querbalken zu lesen. Continue reading “Fachwerkstädte im Harz”

Sehenswürdigkeiten im Harz Goslar

Goslar Fachwerk Sehenswürdigkeiten im Harz Goslar
Altstadt Goslar

Schmale Gassen entlang unzähliger Fachwerkhäuser führen zum belebten Marktplatz der Altstadt in Goslar, die mit einem attraktiven Angebot an Cafes und Geschäften zum Einkaufsbummel einlädt.

In der Altstadt Goslars erinnern Monumente der vergangenen Jahrhunderte an die Glanzzeit der Stadt. Die Kaiserworth aus dem Jahr 1494 mit ihren üppig verzierten Holzschnitzereien an der Fassade und das Rathaus mit dem reich bebilderten Huldigungssaal sind nur zwei der Gebäude, die neben den rund 1200 Fachwerkhäusern das Stadtbild der Altstadt Goslar prägen.

1992 wurde die Altstadt von Goslar , genau wie das Erzbergwerk Rammelsberg, von der UNESCO zum Welterbe der Menschheit erklärt. Continue reading “Sehenswürdigkeiten im Harz Goslar”

Sehenswürdigkeiten im Harz | Quedlinburg

Quedlinburg Sehenswürdigkeiten im Harz | Quedlinburg
Fachwerkhaus Quedlinburg

Ein Besuch der Stadt Quedlinburg ist für viele Harz Urlauber zu Recht fester Bestandteil des Urlaubsprogramms.

Die kleine Harz Stadt mit gut 20.000 Einwohnern verfügt über 1200 denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, meist aus der Zeit um 1700. Der mittelalterliche Stadtkern rund um den Markt ist komplett erhalten und gilt als Deutschlands größtes Flächendenkmal. Seit 1994 gehört die Altstadt und die Stiftskirche zum Unesco Weltkulturerbe.

Das wohl älteste deutsche Fachwerkhaus aus dem Jahr 1310 beherbergt in Quedlinburg das Fachwerkmuseum. Hier können Sie die Baugeschichte der Stadt vor der authentischen Kulisse dieses Fachwerkhauses bestaunen.

Von Braunlage aus erreichen Sie Quedlinburg in knapp 50 km Entfernung innerhalb von 45 min. mit dem Auto über Elbingerode und Heimburg. Entlang des Weges liegen das Bodetal bei Thale und die Rübeländer Tropfsteinhöhlen.

Zur Adventszeit können Sie sich in Quedlinburg auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte des Harzes auf Weihnachten einstimmen lassen.