Kostenloser W-Lan Hotspot in allen Zimmern des Harz Hotel Altes Forsthaus

Immer mehr Hotel- und Restaurantgäste interessieren sich für unseren kostenlosen WIFI Internetzugang (WLAN). Gäste bringen immer häufiger ihren Laptop oder andere internetfähige Geräte mit in den Urlaub. Viele reisen mit digitalen Kameras und möchten Emails statt Postkarten nach Hause schicken. Andere wollen einfach Ihre Mails kontrollieren oder mit Freunden chatten. Deshalb steht unser W-Lan Hotspot allen Hotel- und Restaurantgästen kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung.

Was jetzt noch fehlt ist ein guter Link zu einer einfachen Anleitung zur Einrichtung des WLAN unter Windows Vista. Wer einen kennt, kann ihn hier im Kommentar hinterlassen.

Team vom Hotel Altes Forsthaus testet Mountainbike Downhillpark Braunlage

Bereits am 18. Juli 2009 hat der Bikepark Braunlage seine Trails geöffnet. Ein Monat ist seit dem vergagangen und natürlich waren wir alle sehr neugierig, den Mountainbike Downhillpark Braunlage kennenzulernen, der sich direkt vor unserer Haustüre am Wurmberg befindet.

mountainbikepark braunlage Team vom Hotel Altes Forsthaus testet Mountainbike Downhillpark Braunlage
Team vom Hotel Altes Forsthaus vor dem Fahrradverleih am Mountainbike Downhill Park Braunlage

Mit dabei vom Harz Hotel Altes Forsthaus sind (von links) Daniela H., Manuela H., Oliver N. und Dana B. Wir bekommen eine Führung von Patrick Schymura, Auszubildender bei Zweirad-Busche. Zweirad-Busche befindet sich direkt an der Talstation der Wurmberg-Seilbahn und verkauft, repariert und vermietet Mountainbikes und Schutzkleidung. Praktisch alles was man für einen Ausflug in den Mountainbikepark Harz benötigt.

Wir werden eingekleidet mit Protektorenjacke und Helm und bekommen jeder ein MTB-Downhill-Bike der Marke Giant. Die Downhill-Bikes sind voll gefedert und haben ein Gewicht von rund 20 kg.

Zunächst fahren wir uns im Übungsparcour an der Talstation etwas warm.

Dann geht es mit der Seilbahn auf den Wurmberg, Niedersachsens höchsten Berg, auf 971 m Höhe. Die Bikes werden ebenfalls mit der Seilbahn nach oben transportiert und werden oben von uns wieder in Empfang genommen.

Jetzt geht es los. Die Abfahrt startet an einer steilen Holzrampe, direkt hinter der Bergstation der Wurmbergseilbahn. Eine über 4 km lange Bergabfahrt mit über 300 Höhenmetern liegt vor uns.

Der erste Teil der Strecke ist besonders steil und startet mit der Möglichkeit eines Sprungs aus mindestens einem Meter Höhe. Patrick Schymura hatte sich hier jüngst einen Bruch zugezogen als er versehentlich in einen Baum gesprungen war. Wir nehmen dementsprechnend den Chickenway, sprich die Umfahrung und verzichten auf diese erste Möglichkeit eines Sprunges. Nur wenige Meter weiter liege ich das erste Mal im Gebüsch. Das soll mir im Verlauf der Abfahrt auch noch ein weiteres Mal passieren.

Es geht steil bergab über unwegsames Gelände, Steine und Wurzeln. Jetzt wage ich auch schon mal den ein oder anderen kleinen Sprung.

Ab der Mittelstation wird der Weg etwas gemütlicher und ist nicht mehr ganz so steil. An der Talstation wieder angekommen sagt Daniela H.: “Da könnte ich jetzt glatt noch mal fahren.” Aber leider ruft die Arbeit und Daniela muss zurück ins Hotel.

Willkommen auf dem Blog vom Hotel Altes Forsthaus Braunlage

Hotels sind ein Ort der Begegnungen und interessanten Ereignisse und so wundert es kaum, dass schon Schriftsteller wie Edgar Allan Poe immer wieder Kurzgeschichten in einem Hotel spielen ließen. Auf diesem Blog möchte das Hotel Altes Forsthaus Braunlage sich zukünftigen Gästen vorstellen, von besonderen Ereignissen im Hotelalltag berichten und ehemaligen Besuchern eine Möglichkeit zum Erinnern geben.

Wo Kinder spielen ist das Lachen zuhause. Eingebettet in eine landschaftliche Idylle ist der Hotelbetrieb in erster Linie auf Familien ausgerichtet. Neben einem breiten Outdoorangebot von Wanderungen über Radtouren, Skifahrten und Klettertouren bietet das Alte Forsthaus kulinarische Köstlichkeiten im hauseigenen Restaurant. Abwechslungsreich, frisch zubereitet und von Spitzenköchen für Feinschmecker gezaubert findet sich auf der Speisekarte für jeden Geschmack das Richtige.
Die großzügigen und gemütlich eingerichteten Familienzimmer im traditionsreichen Forsthaus laden zum Verweilen ein. Im Nachbarhaus, dem Gästehaus, können Einzel- und Doppelzimmer gemietet werden. Auch hier sorgt eine liebevolle Einrichtung für Wohlfühlatmosphäre.

Die Mitarbeiter des Alten Forsthauses Braunlage sind jederzeit bemüht, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sie geben auch gerne Tipps zur Freizeitgestaltung.