Archiv

Artikel Tagged ‘Naturerlebnis’

Hirschbrunft im Harz erleben

5. September 2012 Keine Kommentare

Rothirsch FrankRaimer Hirschbrunft im Harz erlebenWenn die Tage zum Herbst hin wieder kĂĽrzer werden und die Dämmerung frĂĽh hereinbricht, werden Harzer Waldbewohner aktiv. Dann beginnt die Brunftzeit des Rotwildes, die Paarungszeit. Die eindrucksvollen Rufe der Hirsche schallen durch die dunklen Wälder, wenn sie ihren “Damen” imponieren wollen. Der Herbst ist im Harz eine Zeit fĂĽr ganz besondere Naturerlebnisse.

Mit dem Förster oder dem Nationalpark Ranger geht es bei gefĂĽhrten Touren in das Reich des “Königs der Wälder”. Mehr…

Wandertipp fĂĽr die Familie: Naturmythenpfad bei Braunlage

23. Juli 2012 2 Kommentare

Naturmythenpfad2 Wandertipp fĂĽr die Familie: Naturmythenpfad bei BraunlageBei einem Harz Urlaub sind sie allgegenwärtig: Die Mythen, Sagen und Märchen, die sich um die magische Gebirgswelt ranken. Die Beziehung zwischen Mensch und Natur und deren Wandel in der Zeit hat der Nationalpark Harz mit einem besonderen Projekt inszeniert: Dem Naturmythenpfad bei Braunlage. Hier wird das mythische Erbe in den Vordergrund gestellt und anschaulich durch Mitmachstationen Wissen zur Natur vermittelt. Der 4 Kilometer lange Rundwanderweg ist bequem von der Stadt Braunlage aus zu erreichen. Ein Ausflugsziel fĂĽr die ganze Familie während der Ferien im Harz. Mehr…

Wildkatzen-Walderlebnispfad in Bad Harzburg

wildkatzenpfad klein Wildkatzen Walderlebnispfad in Bad HarzburgAuf samtenen Pfoten schleichen sie durch die dunklen Wälder des Harzes, die Wildkatzen. Von weitem könnte der Betrachter meinen, es handele sich um eine Hauskatze. Doch die scheuen Waldbewohner sind tatsächlich kräftiger und größer als der gemeine „Stubentiger“ und wirken wilder. Der Harz bietet diesen schönen Wildtieren eine Heimat. Nicht nur im Nationalpark Harz sondern über die gesamte Region erstreckt sich ihr Verbreitungsgebiet. Die europäische Wildkatze ist vor allem in Osteuropa und in Südwesteuropa verbreitet. Der Harz und weitere mitteldeutsche Waldlandschaften bilden daher ein wichtiges Bindeglied zwischen den verschiedenen Vorkommen.

Die Wildkatzen haben eine ähnliche Fellfärbung wie wildtierfarbene Hauskatzen, tragen jedoch einen buschigeren Schwanz mit dunklen Ringen und einem schwarzen, stumpfen Ende. Zwischen März und September, meist jedoch im April, kommen ihre Jungen zur Welt. Wildkatzen werden zwischen 7 und 10 Jahre alt, in Gefangenschaft über 15 Jahre. Allerdings bleiben selbst handaufgezogene Wildkatzen meist scheu und lassen sich nur selten zähmen.

Da die Wildkatzen in freiere Wildbahn jedoch selten zu erblicken sind, wurde in Bad Harzburg ein Wildkatzen-Walderlebnispfad errichtet. In der Nähe des GroĂźparkplatzes an der B4, nur 20 Kilometer von Braunlage entfernt, weist eine Infotafel die Richtung zu dem 2,5 Kilometer langen Erlebnispfad. WeiĂźe Wildkatzensymbole an den Bäumen begleiten die Besucher entlang des Weges. An neun Stellen werden mit Infotafeln und Mitmachstationen wissenswerte Informationen ĂĽber die Wildkatzen, ihre Lebensweise und vor allem die Problematik des Lebensraumes veranschaulicht. Mehr…

Nationalpark Harz veröffentlicht Wander und Naturerlebnisprogramm 2012

25. Dezember 2011 Keine Kommentare
6267 75 Unterwegs im Nationalpark 2012 Nationalpark Harz veröffentlicht Wander und Naturerlebnisprogramm 2012

Wandern im Nationalpark Harz

Der Natur auf der Spur, Wildkatzen und seltene Pflanzen entdecken und die Natur aus einem anderen Blickwinkel betrachten: Der Nationalpark Harz bietet wieder geführte Touren und Wanderungen zu einer Fülle von Themen an. Das ganze Jahr über wird Besucherinnen und Besuchern des Harzes auf interessante Weise die Nationalpark-Natur vermittelt. Das Naturerlebnis- und Wanderprogramm „Unterwegs im Nationalpark Harz 2012“ ist ab sofort verfügbar und steht zum Download bereit.

Rangertouren, Luchsfütterungen,  Nationalparkhäuser,  Brockengartenführungen und vieles mehr!

Für Familien ist der Löwenzahnpfad bei Drei Annen-Hohne ein guter Tipp. Der Natur-Entdecker-Pfad mit seinen sieben Stationen ist nicht nur für Kinder eine besondere Attraktion – Infotafeln, Drehsäulen, Träumerbank und Hör-Eule sind beliebte Besuchsziele. Das 25-jährige Jubiläum der beliebten Kindersendung „Löwenzahn“ war Anlass zur Gestaltung dieses Naturerlebnispfades der besonderen Art. Unweit der Brockenbahn schlängelt sich der Weg durchs Gehölz – mit sieben Entdeckerstationen zum Tüfteln und Forschen. Welches Tier hinterlässt welche Spur? Diese Frage beantwortet eine Tierspurenstation. Ein morscher Baumstamm verrät, wer gerne in totem Holz krabbelt und wohnt. Weitere Stationen sind unter anderem ein Waldmemory und ein Barfußpfad. In den warmen Monaten kann der Weg täglich und kostenlos genutzt werden, nur im Winter wird er
abgebaut.

Das gesamte Naturerlebnisprogramm 2012 mit allen gefĂĽhrten Wanderungen des Nationalpark Harz im Jahr 2012 finden Sie hier zum Download. (PDF / 3 MB).

Der Löwenzahnpfad bei Drei-Annen-Hohne am Brocken erwacht aus dem Winterschlaf

5. April 2010 1 Kommentar
Entdeckerpfad Der Löwenzahnpfad bei Drei Annen Hohne am Brocken erwacht aus dem Winterschlaf

Löwenzahn Entdeckerpfad

Derzeit erwacht im Harz der beliebte Löwenzahn-Entdeckerpfad bei Drei-Annen-Hohne wieder aus dem Winterschlaf. Die Infotafeln, Drehsäulen und auch die beliebte Höreule hatten den langen Winter 2009/2010 im Warmen überstanden, damit sie keinen Schaden nehmen konnten. Jetzt, wo das beginnende Frühjahr den Frost wieder aus dem Boden vertreibt, wird der Pfad erneut aufgebaut und kann sich wieder mit Leben füllen. Seit dem Osterfest ist der Löwenzahnpfad wieder begehbar.

Familienausflug mit Picknick

Auf dem Löwenzahn Entdeckerpfad kann man die Natur mit allen Sinnen erfahren. Der BarfuĂźpfad und die Hör-Eule laden ein, den Harz Wald einmal hautnah zu erleben. Auf dem gut 1-stĂĽndigen Rundgang kann man auch Tierspuren entdecken oder Waldmemory spielen. Die Träumerbank unter der alten Eiche bietet sich fĂĽr ein Picknick an. Mehr…