Archiv

Artikel Tagged ‘Oderteich’

Wandern im Harz – Vom Oderteich zum Sonnenberger Graben

7. November 2011 1 Kommentar
Oderteich Sonnenberg Wandern im Harz   Vom Oderteich zum Sonnenberger Graben

Wanderung vom Oderteich zum Sonnenberger Graben

Ein weiterer Vorschlag zum Wandern im Harz vom Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage:

Eine Wanderung mit herrlichen Ausblicken. Ab Oderteich aufw├Ąrts ├╝ber den R. Meyer Weg Richtung Skikreuz, Hohe Klippen und Haus Sonnenberg. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick auf zwei der h├Âchsten Berge des Harzes, den Wurmberg und den Achtermann. Ab Haus Sonnenberg weiter ├╝ber 16E, der Markierung mit dem gelben Dreieck folgend, Richtung St. Andreasberg. Die Bundeststrasse B242 kreuzen und ├╝ber den Sonnenberger Graben und den gro├čen Sonnenberg zur├╝ck zum Oderteich. Mehr…

Wandern im Harz – Rehberger Graben | Unesco Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft

14. Oktober 2010 1 Kommentar
rehbergergraben1 Wandern im Harz   Rehberger Graben | Unesco Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft

Rehberger Graben

Ein weiterer Vorschlag zum Wandern im Harz vom Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage.

Der Rehberger Graben ist Teil der Oberharzer Wasserwirtschaft (auch Oberharzer Wasserregal genannt) und geh├Ârt seit August 2010 zum UNESCO Welterbe.

Ausgangspunkt f├╝r diese Wanderung ist der Oderteich (ca. 7 km Entfernung von Braunlage). Benutzen Sie den Parkplatz in der B242, direkt gg├╝. dem Oderteich.

Die Wanderung beginnt an der Westseite des Oderteichstaudammes. Wir w├Ąhlen nicht den geteerten Weg sondern den direkt daneben gelegenen aber recht versteckten, steilen Abstieg ├╝ber die Treppe zum Rehberger Graben. Von hier aus folgen wir dem Verlauf des Rehberger Grabens. Wir sto├čen dann auf den Rehberger Grabenweg (15D blaues Dreieck) und folgen diesem in Richtung Rehberger Grabenhaus bergab.

Rechts des Weges befinden sich gro├če Granitsteine mit interessantem Bewuchs aus Moos, Farn, Heidekraut und Blaubeeren. Dann pl├Ątschert ein B├Ąchlein malerisch durch gro├če Granitbl├Âcke. Links des Weges bieten sich immer wieder herrliche Blicke in das Odertal, zu dem ein Hang sehr steil abf├Ąllt. Nach rund 5 km Fu├čweg treffen wir auf den Goetheplatz, gelegen unter den eindrucksvollen “Hohen Klippen”. Mehr…