Archiv

Artikel Tagged ‘Sehenswürdigkeiten im Harz’

Sehenswürdigkeiten im Harz Bad Harzburg

Bad Harzburg Sehenswürdigkeiten im Harz Bad Harzburg

Jungbrunnen in Bad Harzburg

Um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert verkehrte am nördlichen Harzrand, im noblen Kurort Bad Harzburg, der deutsche Hochadel bis hin zum Kaiser. Einige restaurierte Villen erinnern an die Glanzzeit dieser vergangenen Tage.

Der Wellness-Wander-Ort Bad Harzburg lädt Harz Urlauber heute mit vielen Grünflächen und seiner Fußgängerzone zu einem Besuch ein.  Die Soletherme, die Spielbank, die Rennbahn, der Golfplatz und der Freizeitpark Krodoland sind Anziehungspunkte für einen Ausflug in den Kurort.

An der Bundesstraße zwischen Braunlage und Bad Harzburg fließt  der Radauwasserfall, der im Sommer wie im Winter ein gefragtes Ausflugsziel ist.

Luchsgehege an der Rabenklippe

Nach einer Fahrt mit der Burgberg-Seilbahn auf den großen Burgberg erreicht man nach rund einer Stunde Fußweg das Luchsgehege an der Rabenklippe.  Hier kann man zweimal in der Woche der Luchsfütterung beiwohnen. Die Fütterungen finden immer mittwochs und samstags um 14.30 Uhr statt.  Ein schöner Ausflug für Ihren Harz Urlaub mit Kindern.

Von Braunlage aus erreichen Sie Bad Harzburg in rund 20 km Entfernung innerhalb von 20 min. mit dem Auto über Torfhaus, von wo aus Sie einen tollen Blick zum Brocken haben.

Sehenswürdigkeiten im Harz | Quedlinburg

14. Dezember 2009 1 Kommentar
Quedlinburg Sehenswürdigkeiten im Harz | Quedlinburg

Fachwerkhaus Quedlinburg

Ein Besuch der Stadt Quedlinburg ist für viele Harz Urlauber zu Recht fester Bestandteil des Urlaubsprogramms.

Die kleine Harz Stadt mit gut 20.000 Einwohnern verfügt über 1200 denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, meist aus der Zeit um 1700. Der mittelalterliche Stadtkern rund um den Markt ist komplett erhalten und gilt als Deutschlands größtes Flächendenkmal. Seit 1994 gehört die Altstadt und die Stiftskirche zum Unesco Weltkulturerbe.

Das wohl älteste deutsche Fachwerkhaus aus dem Jahr 1310 beherbergt in Quedlinburg das Fachwerkmuseum. Hier können Sie die Baugeschichte der Stadt vor der authentischen Kulisse dieses Fachwerkhauses bestaunen.

Von Braunlage aus erreichen Sie Quedlinburg in knapp 50 km Entfernung innerhalb von 45 min. mit dem Auto über Elbingerode und Heimburg. Entlang des Weges liegen das Bodetal bei Thale und die Rübeländer Tropfsteinhöhlen.

Zur Adventszeit können Sie sich in Quedlinburg auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte des Harzes auf Weihnachten einstimmen lassen.

Urlaub mit der Harz Card

7. Dezember 2009 Keine Kommentare
Harz Merian Urlaub mit der Harz Card

Merian Reiseführer Harz - bei jeder Harz Card kostenlos dabei

Die Harz Card, erst im Jahr 2008 gestartet, ist ein großer Erfolg und ein attraktives Extra für Ihren Harz Urlaub.

Im jetzt abgelaufenen ersten Verkaufsjahr entschieden sich bereits über 8600 Harz Urlauber für die Harz Card.

Mit der Harz Card kann kann man bei den Urlaubnebenkosten ordentlich sparen. Die Harz Card bietet freien Eintritt oder freie Fahrt in Schlössern, Museen, Erlebnisbädern, Tropfsteinhöhlen, Bimmelbahnen oder Seilbahnen im gesamten Harz. Mit der 4-Tages-Variante ist sogar die Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken inklusive.

Unter den Partnereinrichtungen finden sich die attraktivsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele des Harzes. Mit dabei sind das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, der Rammelsberg, das Brockenhaus und das HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle um nur einige von über 100 zu nennen. Mehr…

Burgen und Schlösser im Harz – Burg Falkenstein

21. November 2009 1 Kommentar
Burg Falkenstein Burgen und Schlösser im Harz   Burg Falkenstein

Burg Falkenstein

Die Burg Falkenstein liegt zwischen Meisdorf und Pansfelde auf einem Felsen hoch über dem Selketal.

Die Anlage wurde zwischen 1120 und 1180 erbaut und seitdem vielfach verändert, hat jedoch den Charakter einer mittelalterlichen Burganlage bewahrt.

Heute zählt die Burg mit dem Museum zu den am besten erhaltenen mittelalterlichen Burgen Deutschlands und den beliebtesten Ausflugszielen im Harz. Sie ist Bestandteil der Straße der Romanik.

Auf der Burg Falkenstein finden Sie einen Falkenhof, welcher zahlreiche einheimische Greifvogelarten beherbergt. Zwischen März und Oktober finden täglich (außer montags) Flugvorführungen statt.

Von Braunlage aus ist die Burg Falkenstein rund 65 km entfernt und in einer Stunde mit dem Auto zu erreichen. Sie können mit dem Auto nicht direkt bis zur Burg vorfahren. Vom zwei Kilometer entfernten Parkplatz führt ein kleiner Wanderweg hoch zur Burg Falkenstein und es verkehrt eine Bimmelbahn.

An der Burg Falkenstein finden Sie die Stempelstelle Nr. 200 der Harzer Wandernadel.

Öffnungszeiten:
April – Oktober
täglich 10 – 18 Uhr
Einlass- und Kassenschluss: 17.30 Uhr

November – März
Di – So 10 – 16.30 Uhr
Mo geschlossen
Einlass- und Kassenschluss: 16.00 Uhr

Wir empfehlen natürlich einen persönlichen Besuch aber 30 Sekunden Vorgeschmack gibt es schon mal:

Sehenswürdigkeiten im Harz | Steinkirche bei Scharzfeld im Harz

15. November 2009 1 Kommentar
Steinkirche Scharzfeld Sehenswürdigkeiten im Harz | Steinkirche bei Scharzfeld im Harz

Steinkirche bei Scharzfeld im Harz

Die Steinkirche, etwas außerhalb von Scharzfeld im Harz gelegen, ist eine Höhle deren Geschichte viele Tausend Jahre zurückreicht.

Funde weisen darauf hin, dass der Vorplatz der Höhle  schon 8000 v. Chr. von Rentierjägern genutzt wurde .

Eine in den Dolomitenfels geschlagene Kanzel an der Südwand der Höhle belegt, dass die Höhle dann im Mittelalter, vor rund 1000 Jahren, als frühchristliche Kirche verwandt wurde.

Von Braunlage aus fahren Sie über Bad Lauterberg ins rund 25 km entfernte Scharzfeld im Harz. Folgen Sie den Ausschilderungen zunächst in Richtung Einhornhöhle, die sich ganz in der Nähe der Steinkirche befindet.  Halten Sie sich dann links bis Sie den Parkplatz unter der Brücke der B27 erreichen.

Über einen schmalen Wanderweg erreichen Sie die Steinkirche von hieraus zu Fuß in rund 15 Minuten.

Wenn Sie dem Wanderweg noch etwas weiter folgen geht es bergauf zum Gipfel des Naturschutgebietes Steinberg. Auf dem steilhängigen Berg grasen Schafe auf weiten Feldern und Sie genießen einen tollen Ausblick auf die umliegenden Mischwälder und die Klippen des Steinbergs.

Die Steinkirche ist ein bedeutendes Kulturdenkmal im Harz, ist jedoch touristisch nicht erschlossen. Es finden keine Führungen statt und es kostet keinen Eintritt. Sie ist ein schönes Ausflugsziel, auch für Familien mit Kindern.