Fotogalerie: So war Weihnachten 2009 im Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage

Mitarbeiterinnen vom Harz Hotel Altes Forsthaus als Weihnachtsengel

Fotogalerie vom Christkindl-Dinner im Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage.

So war Weihnachten 2009.

Unser Dank all denjenigen, die den Heilig Abend in unserem Haus mit uns verbracht haben. Als Erinnerung hier ein paar Schnappschüsse des Abends.

„Fotogalerie: So war Weihnachten 2009 im Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage“ weiterlesen

Wintersport Highlight in Braunlage | Weltcup Skispringen der Damen 2010

Weltcup Skispringen in Braunlage

Am am 9. und 10. Januar 2010 findet erstmals ein Weltcup Skispringen der Damen in Braunlage statt. Die Weltelite der Skispringerinnen wird dann im Harz Station machen und auf dem Wurmberg bei ihrem mutigen Sport zu bestaunen sein. Die vielen erwarteten Besucher unseres Wintersport-Highlights werden wieder mit Unterstützung des NDR2 die Sportlerinnen aus ca. 12 Nationen zu Höchstleistungen beflügeln. Ulrike Grässler vom VSC Klingenthal wird als amtierende Vize-Weltmeisterin das starke deutsche Team anführen, das sich insgesamt bei diesen Weltcup Skispringen ganz vorn platzieren kann. Weiter im A-Kader des DSV u.a.: Anna Häfele vom SC Willingen, Jenna Mohr vom SC Willingen, Magdalena Schnurr vom SV Baiersbronn (Junioren-Weltmeisterin 09) und Juliane Seyfarth vom WSC Ruhla (mehrfache Deutsche Meisterin), Melanie Faißt vom SV Baiersbronn.

Bei den Männern ist die Deutsch-Österreichische-Vierschanzentournee weltbekannt. Seit 1999 gibt es auch bei den Damen die Deutsche Dreischanzentournee. Sie beginnt am 2. und 3. Januar 2010 in Baiersbronn, findet am 6. Januar in Schönwald/Schonach statt und endet erstmals mit den beiden letzten und entscheidenden Springen dieser Ladies Tournee in Braunlage. Rastbüchl im Bayerischen Wald musste nach 9 erfolgreichen Springen wegen der dort zu kleinen Schanze leider aus der Tournee ausscheiden. 20 FIS Skispringen haben die Damen in diesem Winter weltweit zu absolvieren.

Der weiteste Sprung der Damen bisher gelang der Österreicherin Daniela Iraschko mit 200 m. Wie in anderen Sportarten auch (Alpin, Biathlon, Fußball u.v.a.) überzeugen nun auch die Skispringerinnen schon seit einigen Jahren mit phantastischen Leistungen. Wir freuen uns hier im Harz auf die Skispringerinnen aus aller Welt und möchten mit unseren Zuschauern die Wurmbergschanze auch für die Damen zu einem besonderen Ereignis werden lassen.

Nach den Wettkämpfen findet am 8. und 9. Januar an der Talstation der Wurmbergseilbahn jeweils eine Apres Skiparty statt.

Sehenswürdigkeiten im Harz | Quedlinburg

Fachwerkhaus Quedlinburg
Fachwerkhaus Quedlinburg

Ein Besuch der Stadt Quedlinburg ist für viele Harz Urlauber zu Recht fester Bestandteil des Urlaubsprogramms.

Die kleine Harz Stadt mit gut 20.000 Einwohnern verfügt über 1200 denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, meist aus der Zeit um 1700. Der mittelalterliche Stadtkern rund um den Markt ist komplett erhalten und gilt als Deutschlands größtes Flächendenkmal. Seit 1994 gehört die Altstadt und die Stiftskirche zum Unesco Weltkulturerbe.

Das wohl älteste deutsche Fachwerkhaus aus dem Jahr 1310 beherbergt in Quedlinburg das Fachwerkmuseum. Hier können Sie die Baugeschichte der Stadt vor der authentischen Kulisse dieses Fachwerkhauses bestaunen.

Von Braunlage aus erreichen Sie Quedlinburg in knapp 50 km Entfernung innerhalb von 45 min. mit dem Auto über Elbingerode und Heimburg. Entlang des Weges liegen das Bodetal bei Thale und die Rübeländer Tropfsteinhöhlen.

Zur Adventszeit können Sie sich in Quedlinburg auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte des Harzes auf Weihnachten einstimmen lassen.

Urlaub mit der Harz Card

Merian Reiseführer Harz - bei jeder Harz Card kostenlos dabei
Merian Reiseführer Harz - bei jeder Harz Card kostenlos dabei

Die Harz Card, erst im Jahr 2008 gestartet, ist ein großer Erfolg und ein attraktives Extra für Ihren Harz Urlaub.

Im jetzt abgelaufenen ersten Verkaufsjahr entschieden sich bereits über 8600 Harz Urlauber für die Harz Card.

Mit der Harz Card kann kann man bei den Urlaubnebenkosten ordentlich sparen. Die Harz Card bietet freien Eintritt oder freie Fahrt in Schlössern, Museen, Erlebnisbädern, Tropfsteinhöhlen, Bimmelbahnen oder Seilbahnen im gesamten Harz. Mit der 4-Tages-Variante ist sogar die Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken inklusive.

Unter den Partnereinrichtungen finden sich die attraktivsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele des Harzes. Mit dabei sind das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried, der Rammelsberg, das Brockenhaus und das HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle um nur einige von über 100 zu nennen.„Urlaub mit der Harz Card“ weiterlesen

5 Tipps für Wandertouren mit Regenwahrscheinlichkeit

Welkes Laub, Nebel, Regen – das melancholische Wetter hat seinen eigenen Reiz.

Auch trübe Wandertage machen Spaß, wenn man nicht nur Sonne erwartet und richtig vorbereitet ist.

Die Zeitschrift Outdoor (12/09) hat 5 Tipps zusammengestellt für Touren mit Regenwahrscheinlichkeit:

1. Wetterbericht im Internet lesen

2. Informieren Sie sich im Vorfeld über die Route. Gibt es Schutzhütten und sind die Wege auch in nassem Zustand gut begehbar.

3. Informieren Sie sich im Vorfeld über die Öffnungszeiten der Hütten und Gaststätten entlang der Route. Viele Gaststätten im Harz sind im Spätherbst nicht bewirtschaftet.

4. Regenfeste Kleidung – denken Sie auch an einen Schutzhülle für den Rucksack oder verpacken Sie den Inhalt wasserdicht.

5. Ins Gepäck gehören Schokolade, Thermoskanne mit heißem Tee, Stirnlampe und wärmende Kleidung für plötzliche Kälteeinbrüche

Viel Spaß bei jedem Wetter wünscht auch das Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage.

Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage @ Twitter

Auch wir vom Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage twittern jetzt mit.

Lesen Sie hier über Neuigkeiten aus unserem Blog, Event-Tipps und aktuelle Angebote. Wir freuen uns auf zahlreiche Follower und Feedback!

Harz Hotel Altes Forsthaus bei Twitter | letzte Tweets:

[aktt_tweets count=5]

Geschichtliches zum Harz Hotel Altes Forsthaus in Braunlage

Das Harz Hotel Altes Forsthaus befindet sich im ältesten Gebäude von Braunlage
Das Harz Hotel Altes Forsthaus befindet sich im ältesten Gebäude von Braunlage

Das Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage befindet sich auf historischem Boden, im ältesten Gebäude von Braunlage. Es stammt aus dem Jahr 1658 und ist in diesem Jahr 351 Jahre alt.

Anno 1658 hat Christian Walter, Factor der Eisenhütten zu Braunlage, dieses Haus für sich gebaut. Es ist die ehemalige Faktorei der Braunlager Eisenhütten zur Verarbeitung von Eisenstein.

Die noch vorhandene Wetterfahne vom Dach des Gebäudes trägt die Inschrift CW FBLFZB 1658 (Christian Walter, Fürstlich-Braunschweigisch-Lüneburgischer Factor zu Braunlage). Die Fahne war lange Zeit ausgestellt im Heimatmuseum der Stadt Blankenburg. Heute kann die Fahne im Restaurant des Harz Hotels Altes Forsthaus Braunlage besichtigt werden.„Geschichtliches zum Harz Hotel Altes Forsthaus in Braunlage“ weiterlesen

Urlaub im Harz laut ADAC besonders preiswert

Der Harz - immer ganz obenIn einer aktuellen Studie hat der Automobilclub ADAC die Urlaubsnebenkosten beliebter deutscher Urlaubsorte miteinander verglichen. Was kostet ein Schnitzel, die Souveniertasse, eine Sonnenbrille oder das Ausleihen eines Mountainbikes?

36 Orte zwischen Ostseeküste und Bayrischem Wald wurden getestet und je nachdem wo man die schönsten Tage des Jahres verbringt sind die Kosten hierfür sehr unterschiedlich.

Während in manchen Orten am Ende des Geldes noch viel Urlaub übrig ist, punktet der Harz mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Im Vergleich der Urlaubsregionen zeigt sich: Wer bei den Urlaubsnebenkosten sein Budget schonen möchte, verbringt seinen Urlaub am besten im Harz.

Kostenloser W-Lan Hotspot in allen Zimmern des Harz Hotel Altes Forsthaus

Immer mehr Hotel- und Restaurantgäste interessieren sich für unseren kostenlosen WIFI Internetzugang (WLAN). Gäste bringen immer häufiger ihren Laptop oder andere internetfähige Geräte mit in den Urlaub in Braunlage. Viele reisen mit digitalen Kameras und möchten Emails statt Postkarten nach Hause schicken. Andere wollen einfach Ihre Mails kontrollieren oder mit Freunden chatten. Deshalb steht unser W-Lan Hotspot allen Hotel- und Restaurantgästen kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung.

Was jetzt noch fehlt ist ein guter Link zu einer einfachen Anleitung zur Einrichtung des WLAN unter Windows Vista. Wer einen kennt, kann ihn hier im Kommentar hinterlassen.

„Service Qualität Deutschland“ Stufe II.

Zufriedene Gäste -mein wichtigstes Ziel!

Das Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage hat das Zertifikat „Service Qualität Deutschland“ im März 2006 erhalten und überlässt die Qualität nicht dem Zufall. Ich habe mich zusammen mit Herrn Oliver Nehmert und Frau Andrea Repetzky einer speziellen Ausbildung unterzogen. Die Serviceabläufe in unserem Unternehmen unterliegen der ständigen Prüfung. Dabei möchte ich mit meinen Mitarbeitern die Servicequalität weiter systematisch an den Wünschen des Gastes ausrichten und verbessern.
Wir alle sind für Anregungen und Wünsche jederzeit offen. Jeder aus meinem Team ist Ansprechpartner. Dabei verstehen wir uns als Qualitäts-Team und arbeiten für erstklassigen Service. Außerdem lege ich größten Wert auf eine hohe Gäste- und Mitarbeiterzufriedenheit.

Um noch besser zu werden und die Gästezufriedenheit noch zu steigern, arbeite ich bereits an der „Service Qualität Deutschland“ Stufe II.

Seit Juli 2009 bin ich nicht nur Qualitäts- Coach sondern darüber hinaus auch Qualität- Trainerin.

Im Rahmen der „Service Qualität Deutschland“ Stufe II habe ich einen Qualitätszirkel bestehend aus Mitarbeitern aller Abteilung zusammengestellt. Wir arbeiten zusammen an weiteren Verbesserungen im Bereich Service Qualität.

Ich würde mich, bei Ihrem nächsten Harz Ausflug oder Harz-Urlaub, über einen Besuch von Ihnen freuen und hoffe, dass auch Sie sich bei uns im Hotel in Braunlage wohlfühlen werden!