Wintersport im Harz: Stadt Braunlage hilft mit Schneelanzen nach

Winter 2009Skiabfahrten, Skilanglauf, Snowboard und rodeln – für viele Gäste gehört ein Winterurlaub im Harz zum festen Programm.

Kein Wunder, denn was gibt es schöneres als bei Sonnenschein, blauem Himmel und frischer Luft auf Skiern oder mit dem Snowboard über die Pisten zu flitzen.

Was viele jedoch nicht wissen: Braunlage ist der schneesicherste Ort des Harzes! Braunlage liegt im Herzen des Harzes, direkt am Fuße des Wurmbergs. Der Wurmberg ist der höchste Berg des Harzes, an dem Wintersport möglich ist.„Wintersport im Harz: Stadt Braunlage hilft mit Schneelanzen nach“ weiterlesen

Radfahren im Harz: Rennradtour Braunlage Osterode Goslar

Ein weiterer Vorschlag für eine  Radtour im Harz vom Bett & Bike Hotel Altes Forsthaus Braunlage:

Diese Tour führt Sie ab Braunlage durch die Orte St. Andreasberg, Herzberg, Osterode, Wildemann, Hahnenklee, Goslar und Altenau.

Verpassen Sie nicht die Fachwerkinnenstadt von Goslar zu besichtigen!

Download als PDF.„Radfahren im Harz: Rennradtour Braunlage Osterode Goslar“ weiterlesen

Wandern im Harz: Braunlage Königskrug

Ausblick von der Hahnenkleeklippe im Nationalpark Harz
Ausblick von der Hahnenkleeklippe im Nationalpark Harz

Ein weiterer Vorschlag zum Wandern im Harz vom Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage:

Ab Hotel Altes Forsthaus Braunlage über Bismarckstr. zur Skiwiese – Alte Harzburger Str. – über die Brücke B 242 kreuzen – Königskrug – Hahnenkleeklippen (verpassen Sie diesen kleinen unscheinbaren Abstecher zu den Hahnenkleeklippen nicht, die Aussicht ist einer der Höhepunkte dieser Wanderung) – Rinderstall – Kinderheim Waldmühle – Silberteich – über Skiwiese zurück nach Braunlage. Download als PDF.„Wandern im Harz: Braunlage Königskrug“ weiterlesen

Eine Sonderfahrt mit der Harzer Schmalspurbahn (HSB)

Schmalspurbahn
Auf dem Führerstand der Lok

Anläßlich des Internationalen Kindertages durften alle Kinder bis 12 Jahre auf dem gesamten Streckennetz der Harzer Schmalspurbahn (HSB) kostenlos mitfahren. Das wollten wir uns nicht entgehen lassen und so bin ich mit meiner Familie zum Kinderfest von Gernrode nach Silberhütte gefahren.

Auf dem Kinderfest gab es eine Hüpfburg, verschiedene Kinderspiele z.B. Eierlauf und eine Mini Eisenbahn. Wenn man mitgespielt hat, hat man sogar einen kleinen Preis bekommen. Zum Schluss durften wir noch die Dampflok von innen anschauen und auf dem Führerstand mitfahren. Dabei haben uns der Lokführer und der Heizer die verschiedenen Funktionen der Lok erklärt. Es war ein einmaliges Erlebnis. „Eine Sonderfahrt mit der Harzer Schmalspurbahn (HSB)“ weiterlesen

Märchenwoche in Braunlage

Märchenwoche Braunlage
Märchenwoche Braunlage

In der Zeit vom 04.10 – 08.10.09 dreht sich in Braunlage alles um Sagen, Mythen und Märchen. Die Braunlager Märchenwoche findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt und bietet ein buntes Programm für Jung und Alt. Nehmen Sie teil an der Teufelsansprache, der Märchenstunde oder einer geheimnisumwitterten Wanderung zu den mystischen Stätten um Braunlage.

Die Braunlager Märchenwoche erhält vom Start weg große Unterstützung. Einige Veranstaltungen des Programms begleitet Bürgermeister Grote höchstpersönlich.

Das komplette Programm gibt es hier zum Download als PDF (1MB)

Radfahren im Harz: Rennradtour Braunlage Wernigerode Thale

Ein weiterer Vorschlag für eine  Radtour im Harz vom Bett & Bike Hotel Altes Forsthaus Braunlage:

Diese große Ostharzrunde führt Sie ab Braunlage durch die Orte Sorge, Tanne, Trautenstein, Hasselfelde, Altenbrak, Treseburg, Allrode, Friedrichsbrunn, Thale, Timmenrode, Blankenburg, Heimburg, Wernigerode, Elbingerode und Elend.

Verpassen Sie nicht den Ausblick ins Bodetal vom Hexentanzplatz in Thale und besichtigen Sie die Fachwerkinnenstadt von Wernigerode!„Radfahren im Harz: Rennradtour Braunlage Wernigerode Thale“ weiterlesen

Team vom Harz Hotel Altes Forsthaus auf wandertouristischer Weiterbildung

Wandern mit den Rangern durch die Wildnis des Brunnenbachtals

Wandertouristische Weiterbildung 2009
Wandertouristische Weiterbildung 2009

Selbst wir vom Harz Hotel Altes Forsthaus kennen noch nicht jeden Wanderweg und so haben wir uns dafür entschieden auf unserer diesjährigen wandertouristischen Weiterbildung die professionelle Führung durch einen Nationalparkranger in Anspruch zu nehmen.  Also nehmen wir teil an einer geführten Wanderung vom Nationalpark Harz. Diese geführte Wanderung wird in diesem Jahr sieben Mal angeboten, letztmalig in 2009 am 07.10.09. Sie beginnt in Braunlage und dauert ca. 2,5 Stunden. Nationalparkranger Beck führt uns durch die geheimnisvolle Wildnis des Brunnenbachtals, erklärt Flora und Fauna entlang des Weges und führt uns über entlegene Wege, die wir teilweise selbst noch nicht kannten.

Es hat sich gelohnt. Die Teilnahme an einer geführten Wanderung vom Nationalpark Harz möchten wir für Ihren nächsten Harz Urlaub an dieser Stelle ausdrücklich empfehlen.

Die Nationalparkverwaltung Harz bietet täglich Führungen im Nationalpark Harz an, die von Nationalparkrangern geleitet werden. Die Nationalparkverwaltung bittet für die Teilnahme um eine kleine Spende zum Erhalt des Nationalparks. Darüber hinaus werden keine Gebühren erhoben. Das jeweils aktuelle Naturerlebnisprogramm mit allen geführten Wanderungen des Nationalparks Harz finden Sie auf unserer Website unter Wandern im Harz zum Download.

Radfahren im Harz: Rennradtour Rund um Bad Lauterberg

Ein weiterer Vorschlag für eine  Rennradtour im Harz vom Bett & Bike Hotel Altes Forsthaus Braunlage:

Diese RTF-Tour vom Radsportbezirk Hannover führt Sie ab Braunlage durch die Orte Wieda, Bad Sachsa, Steina, Bockelnhagen, Rhumspringe, Pöhlde, Herzberg und St. Andreasberg.„Radfahren im Harz: Rennradtour Rund um Bad Lauterberg“ weiterlesen

Wandern im Harz: Brunnenbachsmühle im Nationalpark Harz

SilberteichEin weiterer Vorschlag zum Wandern in Braunlage vom Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage:

Ab Hotel Altes Forsthaus Braunlage über Herzog-Wilhelm-Str. – von-Langen-Str. am Sportplatz vorbei Richtung Silberteich bis zum Kaiserweg – B27 kreuzen – über Kronenbach bis Brunnenbachsmühle – über den Hasselkopf zurück nach Braunlage. „Wandern im Harz: Brunnenbachsmühle im Nationalpark Harz“ weiterlesen

Wandern im Harz an der ehemaligen Zonengrenze

Original Signalzaun im Freilandgrenzmuseum in Sorge
Original Signalzaun im Freilandgrenzmuseum in Sorge

Genau 20 Jahre ist es her, im Herbst 1989, da öffnete sich die Grenze zwischen den beiden deutschen Staaten.

Anläßlich des zwanzigjährigen Jubiläums gibt es zahlreiche Veranstaltungen im Harz, die uns an dieses Ereignis erinnern sollen.„Wandern im Harz an der ehemaligen Zonengrenze“ weiterlesen

Forsthausmitarbeiterinnen besuchen den Rammelsberg in Goslar

Unser Ausflugstipp: Der Rammelsberg in Goslar Manuela Hinze und Nadine Grof - Mitarbeiterinnen Hotel Altes Forsthaus Braunlage
Unser Ausflugstipp: Der Rammelsberg in Goslar Manuela Hinze (rechts) und Nadine Grof – Mitarbeiterinnen Hotel Altes Forsthaus Braunlage

In der ersten Führung die wir gemacht haben ging es für uns ruckelnd mit der Grubenbahn 500 Meter in den Berg zum Richtschacht. Umgeben von dröhnenden Maschinen erfuhren wir, wie die Mechanisierung der Rammelberger Bergleute, ihre Arbeit im 20. Jahrhundert veränderte und vorallem erleichterte.

In der zweiten Führung ging es in den Roeder – Stollen, wo die Besucher des Rammelsbergs die Möglichkeit haben dieses über 200 Jahre alte Stollensystem zu Fuß zu durchlaufen. Eine beeindruckende Maschinerie aus Strecken, Wasserrädern und Schächten.

Wir tauchten ein in die geheimnissvolle Atmosphäre der Rammelsberger Untertagewelt und die bezaubernde Farbenpracht ihrer Minerale.

Die Führung endete über Tage mit einem Rundgang durch die Museen in denen  ein Teil der alten Fördermaschinen, der verschiedenen Minerale und ein Stück Geschichte, zur Zeit des zweiten Weltkrieges, des Rammelsberges, zu bewundern sind.

1992 wurde das ehemalige Erzbergwerk Rammelsberg von der UNESCO in die World Heritage List aufgenommen und gilt seitdem als Kulturerbe der gesamten Menschheit.

Sie erreichen den Rammelsberg vom Harz Hotel Altes Forsthaus in Braunlage in ca. 30 min. mit dem Auto. Die Führungen sind für Familien mit Kindern ab 5 Jahren geeignet.

Analogabschaltung: Harz Hotel Altes Forsthaus stellt um auf digitales Satellitenfernsehen

In den nächsten Monaten werden die Fernsehanstalten, Satelliten- und Kabelnetzbetreiber nach und nach die Ausstrahlung des Fernseh-Analogsignals einstellen.

Selbst die Abschaltung des analogen UKW Radiosignals ist langfristig geplant.

Und so kam es, dass der Fernsehhändler unseres Vertrauens bereits heute keine Hotel-TVs mehr anbietet, die einen UKW Radioempfang ermöglichen.  Nach etwas Recherche warum diese Geräte nicht mehr erhältlich sind, wurde mir das Thema Analogabschaltung aufgezwungen, womit ich mich bis dato überhaupt noch nicht beschäftigt hatte.

Wie es jetzt weiter geht, möchte ich mal aus fernsehtechnisch nicht versierter Sicht zusammenfassen:„Analogabschaltung: Harz Hotel Altes Forsthaus stellt um auf digitales Satellitenfernsehen“ weiterlesen

Wandern im Harz mit Kindern

Ein toller Tipp für eine Wanderung im Harz mit kleinen Kindern ist der Weg entlang der Warmen Bode. Sie starten an der Talstation der Wurmbergseilbahn in Braunlage und laufen links an der Seilbahn vorbei bis Sie zu einer kleinen Brücke kommen. Nun wechseln sie die Uferseite und laufen auf einem schönen Waldweg. Kinderwagen sollte man lieber nicht dabei haben, dafür ist der Weg zu steinig. Die Kleinen werden sowieso laufen wollen, denn überall gibt es viel zu entdecken. Am Wegesrand wachsen Unmengen an Himbeeren, Blaubeeren und sogar Brombeeren.
Rechter Hand fließt die Bode über Stromschnellen und kleine Wasserfälle. Die im Wasser liegenden Felsen laden die Kinder zum hüpfen auf den Steinen ein. An ruhigeren Stellen kann man die Schuhe ausziehen und die Füße ins Wasser tauchen.„Wandern im Harz mit Kindern“ weiterlesen

Urlaub im Harz laut ADAC besonders preiswert

Der Harz - immer ganz obenIn einer aktuellen Studie hat der Automobilclub ADAC die Urlaubsnebenkosten beliebter deutscher Urlaubsorte miteinander verglichen. Was kostet ein Schnitzel, die Souveniertasse, eine Sonnenbrille oder das Ausleihen eines Mountainbikes?

36 Orte zwischen Ostseeküste und Bayrischem Wald wurden getestet und je nachdem wo man die schönsten Tage des Jahres verbringt sind die Kosten hierfür sehr unterschiedlich.

Während in manchen Orten am Ende des Geldes noch viel Urlaub übrig ist, punktet der Harz mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Im Vergleich der Urlaubsregionen zeigt sich: Wer bei den Urlaubsnebenkosten sein Budget schonen möchte, verbringt seinen Urlaub am besten im Harz.

Horrido und Waidmannsheil,

Wild_-davon_verstehen_wir_wasim Alten Forsthaus Braulage und bei uns im Revier sind die Büchsen gespannt. Außerdem erweitern wir unter diesem Motto, in der Zeit vom 15.09.09. bis 31.10.09, unsere Wildspezialitäten aus heimischen Wäldern um einige interessante Gerichte.

Raritäten wie Wildschweinrücken, Rehrücken im Blätterteig und Fasanenbrust stehen ebenso auf der Karte, wie eine ganz besondere Spezialität: „Frische Wildschweinleber!“

Für 2 Personen bieten wir eine Spezialitätenplatte, um von Allem zu probieren.

Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit und meinen Waidgesellen Werner, Wolfgang, Rolf, Ludwig und Erhard viel Waidmannsheil.

Kostenloser W-Lan Hotspot in allen Zimmern des Harz Hotel Altes Forsthaus

Immer mehr Hotel- und Restaurantgäste interessieren sich für unseren kostenlosen WIFI Internetzugang (WLAN). Gäste bringen immer häufiger ihren Laptop oder andere internetfähige Geräte mit in den Urlaub in Braunlage. Viele reisen mit digitalen Kameras und möchten Emails statt Postkarten nach Hause schicken. Andere wollen einfach Ihre Mails kontrollieren oder mit Freunden chatten. Deshalb steht unser W-Lan Hotspot allen Hotel- und Restaurantgästen kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung.

Was jetzt noch fehlt ist ein guter Link zu einer einfachen Anleitung zur Einrichtung des WLAN unter Windows Vista. Wer einen kennt, kann ihn hier im Kommentar hinterlassen.

Sehusafest in Seesen- ein mittelalterliches Erlebnis für die gesamte Familie.

Sehusafest in Seesen
Sehusafest in Seesen

Seit 1975 wird alljährlich am 1. Wochenende im September das Sehusafest gefeiert. Über 1000 Bürger zeigen in stilechten Gewändern in Spielen und Tänzen geschichtlich belegte Szenen aus Seesens Vergangenheit. Das Sehusafest umfasst eine Zeitspanne vom Mittelalter bis zum Rokoko und ist somit als größtes Historienfest einmalig in Norddeutschland.

Ich war in diesem Jahr das erste Mal auf diesem Fest und sowohl wir Erwachsenen als auch die Kinder in Alter von 3 – 6 Jahren waren überwältigt.

Rund um die Altstadt von Seesen hatte sich alles in die Mittelalterzeit verwandelt. Speisen und Getränke erhielten alte Namen. Überall waren Feuerkörbe aufgestellt und auf den Bühnen wurden mittelalterliche Tänze und Gesänge präsentiert. Mein Sohn war ganz begeistert von den Gauklern und den Musketieren aber am meisten staunten wir über die Turniere und die simulierte Schlacht um Seesen mit echten Kanonen und großen Pferden mit Rittern drauf. Ich kann nur sagen, die Fahrt dort hin hat sich gelohnt. Wir werden im nächsten Jahr wieder dabei sein und uns dann auch verkleiden, damit wir nicht so auffallen.

___
Das könnte Sie auch interessieren: Familienurlaub | Ferienhaus in Braunlage

„Service Qualität Deutschland“ Stufe II.

Zufriedene Gäste -mein wichtigstes Ziel!

Das Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage hat das Zertifikat „Service Qualität Deutschland“ im März 2006 erhalten und überlässt die Qualität nicht dem Zufall. Ich habe mich zusammen mit Herrn Oliver Nehmert und Frau Andrea Repetzky einer speziellen Ausbildung unterzogen. Die Serviceabläufe in unserem Unternehmen unterliegen der ständigen Prüfung. Dabei möchte ich mit meinen Mitarbeitern die Servicequalität weiter systematisch an den Wünschen des Gastes ausrichten und verbessern.
Wir alle sind für Anregungen und Wünsche jederzeit offen. Jeder aus meinem Team ist Ansprechpartner. Dabei verstehen wir uns als Qualitäts-Team und arbeiten für erstklassigen Service. Außerdem lege ich größten Wert auf eine hohe Gäste- und Mitarbeiterzufriedenheit.

Um noch besser zu werden und die Gästezufriedenheit noch zu steigern, arbeite ich bereits an der „Service Qualität Deutschland“ Stufe II.

Seit Juli 2009 bin ich nicht nur Qualitäts- Coach sondern darüber hinaus auch Qualität- Trainerin.

Im Rahmen der „Service Qualität Deutschland“ Stufe II habe ich einen Qualitätszirkel bestehend aus Mitarbeitern aller Abteilung zusammengestellt. Wir arbeiten zusammen an weiteren Verbesserungen im Bereich Service Qualität.

Ich würde mich, bei Ihrem nächsten Harz Ausflug oder Harz-Urlaub, über einen Besuch von Ihnen freuen und hoffe, dass auch Sie sich bei uns im Hotel in Braunlage wohlfühlen werden!

Neuer Wandervorschlag: Streckenwanderung von Ilsenburg über den Brocken nach Braunlage

Wandern im Harz: Ilsenburg, Brocken, Braunlage
Wandern im Harz: Ilsenburg, Brocken, Braunlage

Wir waren wieder im Harz unterwegs und haben einen weiteren Wanderweg erkundet. Der Weg führt von Ilsenburg über den Heinrich Heine Weg hinauf bis zum Brocken. Vom Brocken geht es weiter über den Grenzweg und den Wurmberg entlang den Bodefällen bis nach Braunlage.  Die 24 km lange Wandertour Ilsenburg Brocken Braunlage haben wir Ihnen mit weiterer Streckenbeschreibung zum Download bereitgestellt als PDF Datei.„Neuer Wandervorschlag: Streckenwanderung von Ilsenburg über den Brocken nach Braunlage“ weiterlesen

Team vom Hotel Altes Forsthaus testet Mountainbike Downhillpark Braunlage

Bereits am 18. Juli 2009 hat der Bikepark Braunlage seine Trails geöffnet. Ein Monat ist seit dem vergagangen und natürlich waren wir alle sehr neugierig, den Mountainbike Downhillpark Braunlage kennenzulernen, der sich direkt vor unserer Haustüre am Wurmberg befindet.

Fahrradverleih Mountainbike Downhill Park Braunlage
Team vom Hotel Altes Forsthaus vor dem Fahrradverleih am Mountainbike Downhill Park Braunlage

Mit dabei vom Harz Hotel Altes Forsthaus sind (von links) Daniela H., Manuela H., Oliver N. und Dana B. Wir bekommen eine Führung von Patrick Schymura, Auszubildender bei Zweirad-Busche. Zweirad-Busche befindet sich direkt an der Talstation der Wurmberg-Seilbahn und verkauft, repariert und vermietet Mountainbikes und Schutzkleidung. Praktisch alles was man für einen Ausflug in den Mountainbikepark Harz benötigt.

Wir werden eingekleidet mit Protektorenjacke und Helm und bekommen jeder ein MTB-Downhill-Bike der Marke Giant. Die Downhill-Bikes sind voll gefedert und haben ein Gewicht von rund 20 kg.

Zunächst fahren wir uns im Übungsparcour an der Talstation etwas warm.

Dann geht es mit der Seilbahn auf den Wurmberg, Niedersachsens höchsten Berg, auf 971 m Höhe. Die Bikes werden ebenfalls mit der Seilbahn nach oben transportiert und werden oben von uns wieder in Empfang genommen.

Jetzt geht es los. Die Abfahrt startet an einer steilen Holzrampe, direkt hinter der Bergstation der Wurmbergseilbahn. Eine über 4 km lange Bergabfahrt mit über 300 Höhenmetern liegt vor uns.

Der erste Teil der Strecke ist besonders steil und startet mit der Möglichkeit eines Sprungs aus mindestens einem Meter Höhe. Patrick Schymura hatte sich hier jüngst einen Bruch zugezogen als er versehentlich in einen Baum gesprungen war. Wir nehmen dementsprechnend den Chickenway, sprich die Umfahrung und verzichten auf diese erste Möglichkeit eines Sprunges. Nur wenige Meter weiter liege ich das erste Mal im Gebüsch. Das soll mir im Verlauf der Abfahrt auch noch ein weiteres Mal passieren.

Es geht steil bergab über unwegsames Gelände, Steine und Wurzeln. Jetzt wage ich auch schon mal den ein oder anderen kleinen Sprung.

Ab der Mittelstation wird der Weg etwas gemütlicher und ist nicht mehr ganz so steil. An der Talstation wieder angekommen sagt Daniela H.: „Da könnte ich jetzt glatt noch mal fahren.“ Aber leider ruft die Arbeit und Daniela muss zurück ins Hotel.