Eiskunstlauf in Braunlage: Norddeutscher Kürwettbewerb 2018/2019 am 1. Dezember

Marie Jesske, 11 Jahre alt – Gruppe Nachwuchsklasse Damen – Figur Flieger/Spirale

Eiskunstlauf, die faszinierende Kombination aus Sprüngen, Pirouetten und Figuren vorgeführt auf schmalen Kufen, begeistert seit über 200 Jahren. Bereits 1814 fand der erste Wettbewerb in Großbritannien statt. In Braunlage kommen am 1. Dezember über 180 Eiskunstläufer zum Norddeutschen Kürwettbewerb 2018/2019 zusammen. Die erste Eiskunstlaufveranstaltung in Braunlage seit 13 Jahren.

Eingeladen hat der Niedersächsische Eissport-Verband e.V. in das Eisstadion Braunlage. Für Norddeutschen Kürwettbewerb 2018/2019 sind allein aus Niedersachsen 110 Teilnehmer/innen gemeldet, die aus der Wedemark, Hannover, Wolfsburg und Salzgitter anreisen und sich zum Vergleich mit den Landesverbänden Bremen/Bremerhaven und Hamburg treffen.

Kristina Spakowski, 5 Jahre alt – Gruppe Küken – Figur Pinguin

Zuschauer dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Tag freuen. Allein die Klassen, in denen gestartet wird, begeistern bereits. So sind bei den Mädchen mit einem Höchstalter von 5 Jahren zu sehen. Wie die jüngsten Teilnehmerinnen ihr Gleichgewicht halten und bereits erste Figuren sicher präsentieren ist absolut sehenswert. In weiteren Klassen bis hin zur Juniorenklasse Damen (Höchstalter 18) gehen Jungen und Mädchen an den Start und zeigen ihre über den Sommer einstudierten Küren. Die kürzeste Kür hat eine Länge von max. 1:00 min. und die längste Kür wird über 3:30 min. gelaufen. Beim Norddeutschen Kürwettbewerb sind einfache und doppelte Sprünge, sowie verschiedene Pirouettenarten in den verschiedenen Wettbewerben erlaubt. Kombiniert mit farbenfrohen Kostümen und Musik begeistern die jungen Menschen mit ihrem Können.

Doch auch für jung gebliebene Erwachsene gibt es einen Wettbewerb, die ISU-Adult. In den Gruppen Gold, Silber und Bronze wird in unterschiedlichen Altersklassen gestartet. Die älteste gemeldete Teilnehmerin ist hier 61 Jahre alt.

Lia Ostendorp, 12 Jahre alt – Gruppe Neulinge A – Figur Flieger/Spirale

Der Norddeutsche Kürwettbewerb 2018/2019 beginnt in den führen Morgenstunden ca. 07.00 Uhr und endet gegen Abend, so um 18.00 Uhr. Erwachsene zahlen 2 Euro Eintritt, für Kinder ist der Eintritt frei.

Auf den Fotos sind Läuferinnen der ESC Wedemark Scorpions aus Niedersachsen in Aktion, die auch am Kürwettbewerb teilnehmen werden. © Niedersächsischer Eissport-Verband e.V. (NEV)

Philine Heinze und Fabienne Meve starten derzeit in Niedersachsen in der höchsten Klasse und nehmen für den Landesverband Niedersachsen an den Deutschen-Jungendmeisterschaften und dem Deutschlandpokal der Deutschen-Eislauf-Union teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.