Harz Ausflugstipp: Uli Steins Tierwelt im Goslarer Museum

(c) Uli Stein

Fans von Uli Stein kommen noch bis 19. Mai in Goslar auf ihre Kosten. Im Goslarer Museum wurde die Ausstellung „Uli Steins Tierwelt“ verlängert. Vielfältige Tier-Cartoons und Tierfotos von Deutschlands bekanntestem Cartoonisten sind zu sehen. Und am 12. Mai gibt es eine Signierstunde.

Charakter-Tiere

Uli Stein verleiht jedem Tier einen besonderen Ausdruck. Seine Zeichnungen und Cartoons von Pinguinen, Katzen, Mäusen oder Regenwürmern sorgen für ein Schmunzeln oder herzhafte Lacher. Dabei zeichnet er wahrliche Charakter-Tiere – jedes ist ein ganz spezieller Typ. Doch Stein zeichnet nicht nur, er fotografiert auch. Die Momentaufnahmen von Kühen, Pferden, Eichhörnchen, Schafen und Co. machen das Landleben auf ganz eigen Weise lebendig.

Im Goslarer Museum sind sowohl Tierfotos als auch eine Auswahl der besten Tier-Cartoons der vergangenen zehn Jahre zu sehen.

(c) Uli Stein

Tieren in Not helfen

Seine Tierliebe spiegelt sich nicht nur in seinen unterhaltsamen Werken wider. Uli Stein hat eine Stiftung gegründet, die „Uli Stein-Stiftung für Tiere in Not“. Der Reinerlös seines zur Ausstellung erschienenen Foto- und Cartoonbands kommt dieser Stiftung zu Gute. Das Buch ist auch im Goslarer Museum erhältlich. Am 12. Mai ist Uli Stein von 14 Uhr bis 16 Uhr vor Ort und gibt eine Signierstunde. Käufer des Buches, auch die es schon früher gekauft haben und mitbringen, haben freien Eintritt im Museum.

Goslarer Geschichte entdecken

Das Goslarer Museum direkt am Abzuchtufer zeigt in seinen Ausstellungsräumen Sammlungen zur Geschichte der Stadt und zu Geologie und Mineralogie im Harz. Ausstellungsstücke, wie der berühmte Krodo-Altar (frühes 12. Jahrhundert) oder das Goslarer Evangeliar (13. Jahrhundert), beeindrucken die Besucher. Ergänzt werden die Präsentationen durch verschiedene thematische, zeitbegrenzte Ausstellungen. Uli Stein gehört schon zum festen Ausstellungsprogramm des Goslarer Museums. Seine Werke sind immer wieder mal in Sonderausstellungen zu sehen.

Öffnungszeiten Goslarer Museum:

täglich 10 Uhr bis 17 Uhr, montags geschlossen

Eintrittspreise:

Erwachsene 4 €
Kinder 2 €
Kombiticket mit dem Zinnfigurenmuseum:
Erwachsene 6 €
Kinder 3,50 €
Inhaber der HarzCard haben im Goslarer Museum und auch im Zinnfigurenmuseum freie Eintritt

Weitere Informationen zum Goslarer Museum: www.goslar.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.