Nationalpark-Erlebnisse für die ganze Familie

Wandern im Nationalpark Harz
Unterwegs im Nationalpark Harz

Der Harz, die magische Gebirgswelt, entwickelt sich an einigen Stellen wieder zurück vom Wirtschaftswald in eine natürliche Landschaft, wie sie in den Harz ursprünglich gehört. Im Nationalpark Harz darf die Natur Natur sein und sich ihre Eigenständigkeit zurück erobern. Bei Touren mit dem Nationalpark-Ranger gibt es spannende Einblicke in den Waldwandel, die Harzer Tierwelt und die Faszination der Natur.

Regelmäßige Touren mit dem Nationalpark Ranger

In Braunlage geht es von Mai bis Oktober jeden Samstag um 9.30 Uhr mit dem Nationalpark-Ranger in die Hochlagen des Harzes.

Wanderer im Nationalpark - Foto: Katja John
Wanderer im Nationalpark – Foto: Katja John

Vom Wandertreff am Großparkplatz an der Wurmberg-Seilbahn geht es durch das Tal der Wilden Bode zur Bärenbrücke. Auf der 3-stündigen, rund 6 Kilometer langen Tour erklärt der Nationalpark-Ranger für Groß und Klein gut verständlich, was gerade im Wald passiert und welche Aufgaben ein Nationalpark hat. Eine Anmeldung ist unter Tel. 05520 923039 erforderlich.

In Sankt Andreasberg geht es bis Ende August mittwochs auf Entdeckungstour zu den Fledermäusen. Die kleinen Nachtjäger sind faszinierend, wenn sie lautlos am Nachthimmel auftauchen. Zur Dämmerung kommen sie aus ihren Verstecken, um kleine Insekten als Nahrung aufzunehmen.

Fledermäuse im Harz entdecken
Braunes Langohr – Fledermaus; Foto: Nationalpark Harz /Marko König

Im Kurpark in sankt Andreasberg sind sie heimisch. In Begleitung des Nationalpark-Rangers werden sie mit etwas Glück sogar hörbar sein, wenn der Fledermaus-Detektor ihre Ultraschall-Signale „übersetzt“.

Eine besondere Familienveranstaltung findet unter dem Motto „Spielerisch die Natur entdecken“ am 20. August um 14 Uhr statt. Wie ist ein Wald aufgebaut? Welche Pflanzen und Tiere leben dort? Welche kann man direkt vor unserer Haustür entdecken? Diese und viele weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter des Nationalparkhauses in Sankt Andreasberg auf spielerische Weise. Kinder sollen an diesem Tag die Natur entdecken, spüren und begreifen.

Der Naturmythenpfad bei Braunlage
Auf dem Naturmythenpfad Braunlage

Nationalpark Harz auf eigene Faust entdecken

Naturmythenpfad, Urwaldstieg, Borkenkäferpfad, WaldWandelWeg oder Löwenzahn-Entdeckerpfad. Im Nationalpark Harz wurden verschiedene Natur-Erlebnispfade eingerichtet, die verschiedene Themen informativ, abwechslungsreich und spannend erklären. So können Sie den Nationalpark auch auf eigene Faust entdecken. Mit dem Mountainbike oder bei einer Wandertour lässt sich die faszinierende Landschaft zwischen Braunlage, Brocken, Ilsenburg und Herzberg entdecken.

Alle Termine und Touren im Nationalpark Harz sind auf www.nationalpark-harz.de zu finden.

Für das Naturerlebnis ist das Harz Hotel Altes Forsthaus in Braunlage ein geeigneter Ausgangspunkt. Der Wandertreff ist nur einen kurzen Fußweg entfernt. Der Naturmythenpfad und die Wanderwege zwischen Wurmberg und Brocken gehören zu den beliebtesten Touren unserer Gäste.