Kulinarischer Kalender: Spargelzeit im Restaurant Braunlage

Spargelessen in Braunlage
Spargelessen – (c) fotolia

Vom 22. April bis 12. Juni ist wieder Spargelzeit im Restaurant Altes Forsthaus in Braunlage. Dann kommen hier die verschiedensten Spargelvariationen auf den Tisch. Besonders frisch und besonders lecker ist der deutsche Spargel von unserem Spargelbauern aus der Region.

Spargelessen im Restaurant Braunlage

Spargel pur mit Sauce Hollandaise oder zerlassener Butter und mit frischen Salzkartoffeln ist für viele Gäste ein Gedicht. Darf es ein bisschen mehr sein? Dann reichen wir in unserem Restaurant in Braunlage gern rohen Schinken dazu, bieten den Spargel als Beilage zum Schnitzel oder auch als köstliche Spargelsuppe als Vorspeise oder Hauptgang.

Doch wo kommt der Spargel eigentlich her? Das haben sich vor einiger Zeit unsere Auszubildenden auch gefragt und sind zu unserem Spargellieferanten im Raum Braunschweig gefahren. Laut Statistischem Bundesamt (destatis) ist der Spargel mit rund 20.600 Hektar flächenmäßig die Nummer 1 im Gemüseanbau. Im Jahr 2015 wurden knapp 114.000 Tonnen Spargel in Deutschland geerntet, davon knapp 1/4 (25.000 Tonnen) im Spargelland Niedersachsen. Restaurant in Braunlage Altes ForsthausDie Ernte ist recht aufwendige und echte Körperarbeit. Das durften unsere Azubis selbst erfahren. Ihnen wurde gezeigt, woran ein erfahrener Spargelstecher die erntereifen Stangen erkennt. Zudem ist die Saison traditionell kurz, so dass sich in der Spargelzeit viele Helfer auf den Feldern tummeln.

Spargel ist sehr empfindliches Gemüse, daher muss es sorgsam behandelt werden und sollte möglichst schnell verarbeitet werden. Entsprechend achten wir auf kurze Lieferwege. Die Spargelzeit in unserem Restaurant richtet sich nach der traditionellen Erntezeit. Der 24. Juni, der Johannistag, ist der letzte Tag der Spargelernte. So haben die Pflanzen noch ausreichend Zeit, sich vor dem nächsten Frost zu regenerieren, um im neuen Jahr auch wieder stark auszutreiben.

Hier das Erlebnisvideo unserer Exkursion zum Spargelbauern:

Wie isst man Spargel?

Die ganzen Stangen des Spargels bereiten manch einem Schwierigkeiten beim Verzehr. Früher war es gang und gäbe, den Spargel mit den Fingern zu essen. Dies lag vor allem an den ehemals verwendeten Silberbestecken, die durch schwefelhaltige Verbindungen im Spargel anliefen. Heute ist der Verzehr mit Messer und Gabel üblich.

Mehr Wissenswertes zum Spargel auf Wikipedia.

Gern reservieren wir für Sie einen Tisch in unserem Restaurant zum Spargelessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.