Wandern im Harz: Welterbe-Erkenntnisweg in Clausthal-Zellerfeld

Harz Wandern im WelterberEine Wanderung auf dem Welterbe-Erkenntnisweg führt auf den Spuren des Bergbaus durch den Oberharz. In den Wäldern rund um das Polsterberger Hubhaus zeugen Gräben, Wasserläufe, Teiche und Mauerreste von der bedeutenden Bergbaugeschichte des Harzes. Denn ab dem 16. Jahrhundert war das Wasser jahrhundertelang wichtigster Energieträger, den sich die Bergleute zu Nutze machten. Willkommen im Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft! Weiterlesen „Wandern im Harz: Welterbe-Erkenntnisweg in Clausthal-Zellerfeld“

Wandern im Harz mit Kindern

Ein toller Tipp für eine Wanderung im Harz mit kleinen Kindern ist der Weg entlang der Warmen Bode. Sie starten an der Talstation der Wurmbergseilbahn in Braunlage und laufen links an der Seilbahn vorbei bis Sie zu einer kleinen Brücke kommen. Nun wechseln sie die Uferseite und laufen auf einem schönen Waldweg. Kinderwagen sollte man lieber nicht dabei haben, dafür ist der Weg zu steinig. Die Kleinen werden sowieso laufen wollen, denn überall gibt es viel zu entdecken. Am Wegesrand wachsen Unmengen an Himbeeren, Blaubeeren und sogar Brombeeren.
Rechter Hand fließt die Bode über Stromschnellen und kleine Wasserfälle. Die im Wasser liegenden Felsen laden die Kinder zum hüpfen auf den Steinen ein. An ruhigeren Stellen kann man die Schuhe ausziehen und die Füße ins Wasser tauchen. Weiterlesen „Wandern im Harz mit Kindern“