Lebendige Museumswelt – 18. Musemsfrühling in Wernigerode am 22. März 2020

Zum 18. Museumsfrühling in Wernigerode laden am 22. März elf Museen der bunten Stadt am Harz zu einem bunten Frühlingsprogramm ein. Sensen dengeln in der Krellschen Schmiede, kostenfreie Kinderführungen im Luftfahrtmuseum oder „Teuer oder Täuschung“ im Schloß Wernigerode® sind nur ein Teil des Angebots.

Museen in Wernigerode entdecken

Immer am Sonntag nach dem Frühlingsanfang können Besucher die Museen der Stadt Wernigerode und ihrer Ortsteile auf besondere Weise entdecken. Mitmachprogramme, besondere Führungen oder Vorträge machen einen Ausflug zum Museumstag lohnenswert. Bei einem Bummel durch die bunte Fachwerkstadt lässt sich an diesem Tag die Geschichte sehr lebendig erfahren.

Mit dabei in diesem Jahr sind folgende Museen:

Eier gestalten nach sorbischer Art im Harzmuseum

Harzmuseum, Klint 10 (10.00 bis 17.00 Uhr)
Hier stehen (Oster-)eier im Mittelpunkt. Für Kinder gibt es Angebote rund ums Ei mit Bastelstation und Erwachsene können unter Anleitung Eier Verzieren nach sorbischer Wachstechnik verzieren.

Feuerwehrmuseum, Steingrube 4a (10.00 bis 17.00 Uhr)
Traditionelles Familienfest mit einer Hüpfburg, Speis und Trank. Der historische Rettungswagen Barkas SMH 2 des ehemaligen Deutschen Roten Kreuzes wird präsentiert.

Museumshof „Ernst Koch“, OT Silstedt (10.00 bis 17.00 Uhr)
Ausstellung zu „25 Jahre Förderverein Museumshof Ernst Koch Silstedt e.V.“. Für Kinder gibt es Märchen mit einem Märchenquiz.

Krellsche Schmiede anno 1678, Breite Str. 95 (10.00 und 13.00 Uhr)

Ausstellung im Schulmuseum

„Sensen dengeln“ . Bei diesem Workshop lernen Teilnehmer unter Anleitung ihre eigenen Sensen oder Sicheln zu schärfen.

Galerie im Ersten Stock, Marktstr. 1 (11.00 bis 17.00 Uhr)
In der Ausstellung „Vom Kunstverein erworben“ werden Malerei, Grafik und Skulpturen der Mitglieder und Freunde ausgestellt, die einen Blick in die dreißigjährige Vereinsgeschichte gewähren. Ausstellungseröffnung 11 Uhr

Kupper-Keller, Breite Str. 94 (11.00 Uhr)
Mit dem Braumeister unterwegs – ein Stadtrundgang zur Geschichte des Bierbrauens mit anschließender Bierprobe

Brauhistorie in Wernigerode – Sonderführung

Luftfahrtmuseum, Gießerweg 1 (11.00 und 14.00 Uhr)
Der Sehnsucht des Fliegens auf die Spur kommen Besucher des Luftfahrtmuseums. Jets, Helikopter, historische Flugzeuge und vieles mehr sind hier zu entdecken. Zum Museumsfrühling gibt es kostenfreie Kinderführungen. Dauer: ca. 1 h, Altersempfehlung: 6 – 12 J.

Kleinstes Haus, Kochstr. 43 (11.00 und 14.00 Uhr)
Zwei Sonderführungen rund um die Puppensammlung des kleinsten Hauses.

Schulmuseum, OT Benzingerode (13.00 bis 17.00 Uhr)
Alte Musikinstrumente und Liederbücher werden im Klassenzimmer wiederentdeckt. Es findet eine Ausstellung „Gesang in der Dorfschule“ statt.

Mitmachaktionen des Feuerwehrmuseums

form gestaltung in der ddr, Gießerweg 2 a (13.00 bis 18.00 Uhr)
„Form Funktion Farbe“ ist der Titel der neuen Ausstellung von Horst Hartmann, die an diesem Tag eröffnet wird. Dazu wird Kunsthistoriker Dr. Bünsche einleiten mit anschließendem Gespräch mit dem Künstler.

Schloß Wernigerode® (16.00 Uhr)
Unterhaltsam und kurios entwickeln sich die Gespräche zwischen Dr. Christian Juranek und Friedrich Häußer, wenn sie in „Teuer oder Täuschung“ über alte Gegenstände diskutieren.

Wochenendtripp in den Harz

Ausstellung in der Galerie im ersten Stock

Ein Besuch beim Museumsfrühling in Wernigerode lässt sich mit einem Wochenendurlaub in Braunlage verbinden. Das Harz Hotel Altes Forsthaus ist Ihr Urlaubshotel im Harz.

 

Fotos: Wernigerode Tourismus GmbH