Fliegen ist am schönsten: Mit dem Flying Fox über den Schmelzteich in Bad Sachsa

Flying Fox in Bad Sachsa. Foto: outdoorfriend

Juchuuu…. Wenn man sich erstmal den letzten Schritt getraut hat, geht es los auf einen „Flug“ über den Schmelzteich in Bad Sachsa. In den Sommermonaten ist der Gaudi für Groß und Klein jeden Samstag ab 15 Uhr zu haben. Mit dem Flying Fox wird ein Besuch im Südharz zum unvergesslichen Erlebnis.

Seilrutsche über den Schmelzteich

Mitten im Südharz im beschaulichen Bad Sachsa gibt es einen unvergesslichen Spaß für die ganze Familie. Den Flying Fox. Dahinter verbirgt sich eine Seilrutsche, an der man hängend über den romantischen Schmelzteich fliegen kann. Das Ganze ist recht abenteuerlich, muss man doch zuerst das Startpodest erklimmen. In luftiger Höhe im Baum installiert wartet eine kleine Holzplattform auf die mutigen Flugschüler. Hinauf geht es über eine herkömmliche Leiter. Gut gesichert mit einem Klettergeschirr und Helm kann im Falle eines Falles niemandem etwas passieren. Doch etwas mulmig ist einem schon beim Aufstieg. Oben angekommen ist das Ziel auf der anderen Seite des Teiches zu sehen, etwa 130 Meter entfernt.

Flying Fox in Bad Sachsa. Foto: Elke Rott/Uschi Magazin

Dazwischen liegt der Teich. Dieser wurde bereits im 16. Jahrhundert künstlich angelegt und gehört heute zum Kurviertel des Ortes. Hier lässt es sich wunderbar in Ruhe spazieren gehen und entspannen. Der RoLigio Pfad säumt den Weg am Teichufer und inspiriert mit wunderbaren Sprüchen und schönen, geschnitzten Bänken zu mehr Glück, Lebensfreude und Sinnlichkeit.

„Wuhuuu“… Samstagnachmittags wird die ruhige Idylle immer mal wieder von jauchzenden Rufen durchtrennt. Denn dann ist Flying Fox Zeit. Wer mag, hängt sich ein und saust über den Teich. Einmal, zweimal … Etwas Suchtpotenzial hat dieser kleine Nervenkitzel schon, nicht nur für die kleinen Gäste. Startpreis ist 5 Euro für einen Flug. Bei 3 Flügen der gleichen Person zahlen Sie nur 10 Euro.

Anbieter ist Jürgen Kraft mit seinem Team von Outdoorfriends. Mit Kletterkursen, Stand-Up-Paddle-Kursen und –Touren, Houserunning in Bad Lauterberg und vielen weiteren Ideen sorgt Jürgen dafür, dass Sie den Harz und die Natur aktiv erleben. Unvergessliche Erlebnisse sind sein Steckenpferd.

Flying Fox in Bad Sachsa. Foto: Elke Rott / Uschi Magazin

Adrenalinkick im Harz

Noch mehr Adrenalinkicks gibt es im Harz bei Harzdrenalin. An der Rappbodetalsperre ist die Mega Zipline quasi der große Bruder zum Flying Fox. Hängend geht es über einen Kilometer über die Talsperre. Beim Wallrunning geht es kopfüber eine Staumauer hinab. Und den freien Fall können Sie im GigaSwing ausprobieren. Adrenalinjunkies sind im Harz herzlich willkommen!