Auf den Spuren von Arnd Peiffer und Daniel Böhm: Biathlon für jedermann

Die Biathlon-Deutschland-Tour macht es möglich: Einfach mal ausprobieren, wie sich die Biathleten so im Wettkampf fühlen und welche Ansprüche dieser Sport an Körper und Geist stellt. Mitmachen kann jeder einfach so ohne Voranmeldung. Am Pfingstwochenende ist die Biathlon-Deutschland-Tour zu Gast in Braunlage, Hohegeiß und Sankt Andreasberg. Weitere Etappenorte sind Schierke (9. Juli) und Halberstadt (3. September). Auf geht’s zum Biathlon-Erlebnis.

Biathlon Tour Deutschland 2019 in Braunlage

Biathlon Deutschland Tour ist der weltgrößte Volksbiathlon

Die Faszination Biathlon begeistert immer mehr Fans. Und so lockt die Biathlon-Deutschland-Tour seit 2015 jährlich mehrere hundert Teilnehmer in die mobile Biathlon-Arena. Mitmachen kann jeder und das überall in Deutschland, denn die mehr als 30 Veranstaltungsorte sind bundesweit verteilt.

Die Biathleten werden angefeuert

Für die Biathlon-Tour wurden echte Biathlon-Gewehre umgerüstet zu Lichtgewehren, mit denen aus 10 Meter Entfernung im Stehen auf die Zielscheiben geschossen wird. Vorab geht es auf den Thorax-Trainer, ein in Skandinavien entwickeltes Trainingsgerät, das Skilanglauf in der Doppelstocktechnik simuliert und den Puls noch mal ordentlich hoch treibt, ehe es in den Schießstand geht.

Wer mag kann sich mit vier Personen zu einer Staffel zusammentun. Firmen, Unternehmen, Familien, Vereine, Schulklassen oder Gästeteams können so an der Biathlonstaffel-Stadtmeisterschaft teilnehmen.

Harzer Orte werden zum Biathlon-Zentrum

Die mobile Biathlon-Arena wird in diesem Jahr im Harz gleich fünf Mal aufgebaut. Vom 3. bis 5. Juni gibt es eine Biathlon-Tournee in Braunlage. Auftakt ist am Freitag ab 14 Uhr in Hohegeiß auf dem Schützenplatz. Dann folgt am Samstag in Braunlages Neuer Mitte ab 11 Uhr. Pfingtsonntag sind dann die Gäste in Sankt Andreasberg am Kurpark aufgefordert, sich ab 10 Uhr der Herausforderung Biathlon zu stellen. Staffelteilnehmer können sich vorab über die Webseite www.biathlon-tour.de anmelden, Einzelkämpfer melden sich spontan vor Ort an.

Winterurlaub im Harz

Winterurlaub im Harz

Erleben Sie die märchenhafte Winterzeit im Harz im Hotel Altes Forsthaus Braunlage, direkt gegenüber der Seilbahn Talstation Wurmberg, dem größten Skigebiet Norddeutschlands, 13 km präparierte Abfahrten auf insgesamt 15 Skipisten, 1800 m Rodelbahn.

Aufregung und Anstrengung können sich richtig lohnen, denn der Tagessieger einer jeden Etappe qualifiziert sich für das große Deutschland Tour Finale am 25. und 26. Februar 2023 in Oberhof im Thüringer Wald. Um den Titel des Tourchampions wird dann auf Langlaufski und mit dem Kleinkalibergewehr in der Biathlonskihalle gekämpft. Ein unvergessliches Erlebnis.

Wer an Pfingsten schon etwas vorhat, der kann sein Glück am 9. Juli in Schierke oder am 3. September in Halberstadt versuchen.

Mehr Informationen zur Biathlon Deutschland Tour:
www.biathlon-tour.de

Biathlonzentrum am Sonnenberg

Das Landesleistungszentrum am Sonnenberg in Sankt Andreasberg ist die Biathleten Talentschmiede im Harz und darüber hinaus. Der Niedersächsische Ski-Verband betreibt hier ein Trainingszentrum für Biathlon und Langlauf. Regelmäßig werden hier auch Wettbewerbe durchgeführt, so dass sich Deutschlands Nachwuchs-Talente immer wieder im Harz messen. Die optimalen Trainingsbedingungen durch eine solide Höhenlage Beschneiung und einer bewährten Anlage werden gern genutzt.

Landesleistungszentrum am Sonnenberg

Um bei der Biathlon-Tour im Harz dabei zu sein oder generell einen Winterurlaub zu planen, ist das Harz Hotel Altes Forsthaus in Braunlage eine geeignete Unterkunft. Nur wenige Gehminuten von der Wurmberg Seilbahn und den gespurten Loipen entfernt, können Sie einen entspannten Skiurlaub in Braunlage verbringen.